Wissensdatenbank
Leitfäden
Academy
Video-Tutorials
Versuchen Sie es mit:
Zuletzt angesehene Artikel:

Inhaltsverzeichnis

Hinzufügen Ihres Ecwid-Shops zu einer WordPress-Website

WordPress ist ein beliebtes Content-Management-System, mit dem Sie Websites und Blogs erstellen können. Sie können Ihrer WordPress-Website ganz einfach einen Ecwid-Online-Shop hinzufügen, indem Sie das Plug-in Ecwid E-commerce Shopping Cart installieren.

Einmal installiert, erstellt das Plug-in automatisch eine Shop-Seite, auf der Ihre Kunden bei Ihnen einkaufen können. Sie können Ihren Online-Shop direkt von Ihrem WordPress-Backend aus einrichten und verwalten. Der Ecwid-Verwaltungsbereich ist dort bereits integriert, sodass Sie Ihre gesamte E-Commerce-Website von einem Ort aus verwalten können.

Hinzufügen von Ecwid zu WordPress.org und WordPress.com

Es gibt zwei Lösungen: WordPress.org oder WordPress.com. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Sie sich, wenn Sie WordPress.org verwenden, um das Hosting Ihrer Website kümmern müssen. Wenn Sie WordPress.com verwenden, kümmert sich WordPress um das Hosting. Es gibt noch weitere Unterschiede – mehr über die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten erfahren Sie in der WordPress-Hilfe oder auf dem entsprechenden Blog.

Das Plug-in „Ecwid E-commerce Shopping Cart“ ist für beide WordPress-Lösungen verfügbar, sodass Sie Ihren Shop zu einer selbst gehosteten WordPress-Website oder zu einer Website hinzufügen können, die auf WordPress.com gehostet wird.

Sehen Sie sich unsere Videoanleitung an, in der gezeigt wird, wie Sie das Ecwid-Plug-in zu WordPress hinzufügen:

Um einen Ecwid-Online-Shop zu einer WordPress-Website hinzuzufügen, folgen Sie dieser Anleitung:

So fügen Sie Ihren Ecwid-Shop zu Ihrer selbst gehosteten WordPress-Website hinzu:

  1. Öffnen Sie Ihr WordPress-Verwaltungspanel und gehen Sie zu Plug-ins.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  3. Geben Sie „ecwid“ in das Suchfeld ein. Klicken Sie neben dem Plug-in „Ecwid E-commerce Shopping Cart“ auf Jetzt installieren:

Ecwid_on_Wordpress.png

Die Installation kann einige Sekunden dauern.

  1. Klicken Sie auf Aktivieren.
  2. Falls Sie noch kein Ecwid-Konto haben, klicken Sie auf Shop erstellen. Wählen Sie andernfalls die Option Shop verbinden und erteilen Sie dem Ecwid-Plug-in die angeforderten Berechtigungen.
Falls Sie Ihren Shop nicht direkt nach der Installation des Ecwid-Plug-ins verbinden, erscheint ein Demo-Shop auf Ihrer Website. Um Ihren Shop zu verbinden, gehen Sie in Ihrem WordPress-Backend zu Ecwid → Einrichtung und erstellen Sie dann einen neuen Shop oder verbinden Sie einen bestehenden Ecwid-Shop.

Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, wird der Ecwid-Shop zu einer automatisch erstellten „Shop“-Seite hinzugefügt. Sie können den Shop auf dieser Seite belassen oder ihn zu anderen Seiten Ihrer WordPress-Website hinzufügen:

  1. Öffnen Sie die WordPress-Seite, auf der Sie den Shop hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche + in der oberen linken Ecke, um einen Block hinzuzufügen.
  3. Geben Sie „Ecwid“ in das Suchfeld ein.
  4. Wählen Sie Shop-Startseite aus.
  5. Klicken Sie auf Aktualisieren.

Falls Sie Ihre Produkte noch nicht zum Shop hinzugefügt haben, werden einige Beispielprodukte zu Demonstrationszwecken in Ihrem Schaufenster angezeigt. Um Ihre Produkte hinzuzufügen, Shop-Einstellungen zu verwalten und Bestellungen zu verfolgen, gehen Sie zur Ecwid-Verwaltung.

Sie können die Ecwid-Verwaltung entweder direkt unter https://my.ecwid.com/cp/ oder in Ihrem WordPress-Backend aufrufen:

  1. Klicken Sie auf WordPress.org (einer selbst gehosteten WordPress-Website) im Menü auf der linken Seite auf „Ecwid“.
  2. Gehen Sie zum entsprechenden Bereich Ihrer Ecwid-Verwaltung, beispielsweise:

    • Schaufenster – Dieser Abschnitt versammelt an einem Ort viele Einstellungen, die spezifisch für WordPress sind. Hier können Sie die Art und Weise verwalten, wie Ihr Shop auf Ihrer WordPress-Website erscheint, z. B. das Design Ihres Shops bearbeiten, den Shop zur Startseite hinzufügen, das Warenkorb-Symbol im Header Ihrer Website anzeigen und vieles mehr.
    • Produkte → Produkte – Hier können Sie Demo-Produkte entfernen und Ihre eigenen Produkte hinzufügen.
    • Zahlung – In diesem Abschnitt können Sie die Zahlungsoptionen einrichten, die Sie Ihren Kunden an der Kasse anbieten möchten.
Erfahren Sie mehr über die Ersteinrichtung des Shops.

Anzeigen von Kategorien auf verschiedenen Seiten der Website

Sie können Produkte aus verschiedenen Kategorien zu verschiedenen Seiten Ihrer Website hinzufügen. Nehmen wir an, Sie haben einige Produkte im Angebot oder Sie verkaufen Kleidung für Männer und Frauen und möchten all diese Produkte auf getrennten Seiten Ihrer Website präsentieren.

Wenn Sie eine Shop-Kategorie zu einer separaten Seite Ihrer Website hinzufügen, erscheint der Link zu dieser Seite im Website-Menü. Dies bietet mehr Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu lenken, da die festgelegte Kategorie von jeder Seite Ihrer Website aus sichtbar ist.

So fügen Sie eine Produktkategorie zu einer separaten Seite auf der WordPress-Website hinzu:

  1. Gehen Sie in Ihrem WordPress-Verwaltungspanel zu Ecwid → Schaufenster. Falls Sie WordPress.com verwenden, lautet der Pfad Meine Website → Tools → Plug-ins → Ecwid → Schaufenster.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Kategorieseite hinzufügen auf Kategorie auswählen und wählen Sie eine Kategorie, die Sie auf der Seite anzeigen möchten:

category_wordpress.png

  1. Falls erforderlich, können Sie das Design dieser Kategorie anpassen (diese Änderungen wirken sich nicht auf andere Kategorien aus) – wählen Sie den Block mit der Shop-Kategorie, um seine Einstellungen zu sehen, und wählen Sie aus den Design-Optionen im Block auf der rechten Seite:

create_a_category_wordpress.png

  1. Klicken Sie auf Veröffentlichen, wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.
  2. Wiederholen Sie die obigen Schritte mit anderen Kategorien.

Geschafft. Sie haben Ihre Shop-Kategorien zu verschiedenen Seiten Ihrer Website hinzugefügt und Ihre Kunden können über Ihr Website-Menü darauf zugreifen.

Ein Produkt auf einer Seite vorstellen

Sie können ein Produkt aus Ihrem Ecwid-Shop zu jeder beliebigen Seite Ihrer Website hinzufügen. Sie können z. B. eine Landingpage für ein neues Produkt erstellen oder ein schlecht verkäufliches Produkt in einem Beitrag hervorheben, um den Verkauf anzuregen.

So fügen Sie ein Produkt zu einer Seite auf der WordPress-Website hinzu:

  1. Gehen Sie zu WordPress-Dashboard → Seiten und öffnen Sie die Seite, auf der Sie ein Produkt hinzufügen möchten. Sie können es zu einer neuen oder bestehenden Seite hinzufügen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche + oben links, um einen neuen Block hinzuzufügen. 
  3. Je nachdem, wie Sie ein Produkt darstellen möchten, klicken Sie auf den entsprechenden Block: Produktkarte groß (enthält Produktbeschreibung und Galerie), Produktkarte klein oder „Jetzt kaufen“-Schaltfläche.

Produktkarten

  1. Wenn Sie das Aussehen der Produktkarte ändern möchten, klicken Sie auf den Block mit dem Produkt und ändern Sie die Blockeinstellungen auf der rechten Seite:

Designoptionen im Gutenberg-Block

  1. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Seitenänderungen zu speichern.

Alternativ können Sie eine Landingpage mit einem Produkt im Ecwid-Menü in Ihrem WordPress-Verwaltungspanel erstellen. Die „Produktkarte groß“ mit allen Produktdetails wird in diesem Fall auf der Seite eingefügt:

  1. Gehen Sie in Ihrem WordPress-Verwaltungspanel zu Ecwid → Schaufenster. Falls Sie WordPress.com verwenden, lautet der Pfad Meine Website → Tools → Plug-ins → Ecwid → Schaufenster.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Kategorieseite hinzufügen auf Produkt auswählen und wählen Sie ein Produkt aus, das Sie auf einer separaten Seite der Website präsentieren möchten.
  3. Klicken Sie auf Veröffentlichen.

Produkte in einer Seitenleiste anzeigen

Sie können Produkte aus Ihrem Ecwid-Shop auf Ihrer WordPress-Website bewerben, indem Sie sie in der Seitenleiste anzeigen. In der Regel erscheint diese auf Seiten, auf denen Sie Blogeinträge haben:

Produkte in der Seitenleiste

Auf diese Weise sehen Kunden Produkte, während sie Ihre Beiträge lesen, ohne die Shop-Seite zu öffnen.

Um Produkte in die Seitenleiste der Website einzufügen, verwenden Sie die Ecwid-Shop-Widgets:

  1. Gehen Sie zu WordPress-Verwaltungspanel → Design → Widgets.
  2. Klicken Sie auf die Ecwid-Shop-Widgets, die Sie zur Anzeige von Produkten verwenden möchten:
    • Zuletzt angesehene Produkte,
    • zuletzt hinzugefügte Produkte,
    • zufälliges Produkt.
  3. Wählen Sie aus, wo das Widget angezeigt werden soll.
  4. Klicken Sie auf Widget hinzufügen.

Zusätzlich zu den Produkten können Sie auch andere Ecwid-Shop-Widgets hinzufügen:

  • Warenkorb
  • Produktsuche
  • Shop-Hauptkategorien
  • Shop-Seiten-Link

Nachdem Sie eines dieser Widgets hinzugefügt haben, stellen Sie sicher, dass es zum Design Ihrer Website passt.

Hinzufügen einer Shop-Suche

Sie können jeder Seite Ihrer WordPress-Website ein Produktsuchfeld hinzufügen:

  1. Gehen Sie zu WordPress-Verwaltungspanel → Seiten und öffnen Sie die Seite, auf der Sie die Suche hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf Block hinzufügen → Produktsuchfeld:

product_search_box_wordpress.png

  1. Speichern Sie die Änderungen.

Wenn Sie einen umfangreichen Produktkatalog haben und Filter verwenden, um Ihren Kunden bei der Suche nach einem Produkt zu helfen, können Sie Ihrer Website eine Suchseite hinzufügen – sie enthält das Produktsuchfeld, Produktfilter und Ihre Produktliste. So fügen Sie eine solche Suchseite hinzu:

  1. Gehen Sie in Ihrem WordPress-Verwaltungspanel zu Ecwid → Schaufenster. Falls Sie WordPress.com verwenden, lautet der Pfad Meine Website → Tools → Plug-ins → Ecwid → Schaufenster.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Such- und Filterseite hinzufügen auf die Schaltfläche Suchseite erstellen.
  3. Bearbeiten Sie das Erscheinungsbild der Seite und klicken Sie auf Veröffentlichen.

Hinzufügen eines Drop-down-Menüs mit Kategorien

Wenn die Produkte in Ihrem Shop in Kategorien unterteilt sind, können Sie die Shop-Kategorien im Drop-down-Menü der Website anzeigen lassen. Dies verbessert die Navigation auf Ihrer Website und hilft Kunden, Produkte schneller zu finden.

Drop-down-Kategorie-Menü

Wenn Sie dem Shop neue Hauptkategorien hinzufügen, werden diese von Ecwid automatisch zu diesem Menü hinzugefügt.

So fügen Sie die Ecwid-Shop-Kategorien in das Menü Ihrer WordPress-Website ein:

  1. Gehen Sie zu WordPress-Dashboard → Erscheinungsbild → Menüs.
  2. Öffnen Sie die Registerkarte Shop.
  3. Wählen Sie Shop mit Kategoriemenü aus:

Shop mit Kategoriemenü

  1. Klicken Sie auf Zum Menü hinzufügen.
  2. Klicken Sie auf Menü speichern.
Wenn Sie dem Shop eine neue Hauptkategorie hinzugefügt haben und diese nicht im Menü angezeigt wird, gehen Sie zum WordPress-Verwaltungspanel → Design → Menüs, öffnen Sie die Registerkarte Shop, klicken Sie unter auf die entsprechende Option zum Aktualisieren.

Außerdem können Sie unter Design → Menüs weitere Shop-Links zu Ihrem Website-Menü hinzufügen:

  • Warenkorb: Fügt einen Link zur Warenkorbseite hinzu.
  • Produktsuche: Fügt einen Link zu einer Seite mit der Suche und Filtern hinzu.
  • Mein Konto: Fügt einen Link zur Kundenprofil-Seite des Shops hinzu.
  • Shop: Fügt einen Link zur Hauptseite des Shops hinzu.

Wählen Sie aus, welche Links für Ihre Kunden hilfreich sind, und fügen Sie sie dem Website-Menü hinzu.

Ein einziges Log-in für Website und Shop für Kunden anbieten

Die meisten Websites bieten den Benutzern die Möglichkeit, Konten zu erstellen. Sie können dies aus verschiedenen Gründen nutzen: Erstellen einer Kundenliste, Ausblenden bestimmter Seiten für nicht registrierte Benutzer usw.

Der Ecwid-Shop ermöglicht es Kunden ebenfalls, Konten zu erstellen und sich anzumelden. Im Shop-Konto können Kunden unter anderem ihre Bestellhistorie einsehen und Rabatte erhalten, wenn sie zu Kundengruppen gehören.

Wenn sich Kunden auf Ihrer Website und in Ihrem Shop anmelden können, können zwei Log-in-Symbole und ein doppelter Log-in im Allgemeinen Ihre Kunden verwirren. In diesem Fall können Sie Ihre Kunden automatisch in den Shop einloggen, wenn sie sich auf Ihrer WordPress-Website anmelden. Dazu können Sie die Option Single Sign-on (SSO) einschalten.

So aktivieren Sie die Option Single Sign-on auf Ihrer WordPress-Website:

  1. Gehen Sie in Ihrem WordPress-Dashboard zu Ecwid → Fortgeschritten.
  2. Wählen Sie die Option Single Sign-on für Kunden an.
  3. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
Die Single-Sign-on-Option ist in den Paketen Venture, Business und Unlimited verfügbar.

Produkte in die Sitemap der Website aufnehmen

Eine Sitemap hilft Suchmaschinen wie Google, Bing und Yahoo, Ihre Website besser zu indizieren. Sie stellt Suchalgorithmen die komplette Struktur Ihrer Website zur Verfügung, was eine schnellere Indexierung ermöglicht. Wenn die Seiten Ihrer Website und Ihres Shops indiziert sind, erscheinen sie in den Suchergebnissen und helfen potenziellen Kunden, Ihren Shop zu finden.

Ab WordPress v.5.5 ist die Sitemap ohne zusätzliche Plug-ins verfügbar. Um sie aufzurufen, fügen Sie einfach „/wp-sitemap.xml“ zu Ihrer Website-URL hinzu, z. B. www.example.com/wp-sitemap.xml.

Um eine Sitemap für eine WordPress-Website einer früheren Version zu erstellen, empfehlen wir die Verwendung eines der folgenden Plug-ins: Google XML Sitemaps oder Yoast WordPress SEO. Diese Plug-ins sind vollständig mit Ecwid kompatibel und fügen der generierten Sitemap Links zu den Produkt- und Kategorieseiten Ihres Shops hinzu. Auf diese Weise sind Suchmaschinen in der Lage, die Seiten Ihrer Website und Ihres Shops zu indizieren.

FAQ

Kann ich mehrere Shops zu einer WordPress-Website hinzufügen?

Sie können zwei oder mehr verschiedene Ecwid-Shops auf derselben WordPress-Website betreiben. Fügen Sie einen Shop über ein Plug-in und weitere Shops mit einem Code hinzu. Lassen Sie sich nicht von dem Wort „Code“ einschüchtern. Es handelt sich um bereits fertigen Code – Sie müssen ihn nur kopieren und einfügen.

Sie können auch verschiedene Kategorien desselben Shops zu verschiedenen Seiten einer Website hinzufügen.

So fügen Sie den zweiten Shop mit Code hinzu:

  1. Gehen Sie zu Ecwid-Verwaltung → Website.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Fügen Sie Ihren Shop zu einer weiteren Website hinzu und klicken Sie auf Plattform auswählen.
  3. Scrollen Sie nach unten zu Andere Plattformen und Sitebuilder und klicken Sie darauf.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Code in die Zwischenablage kopieren. Jetzt haben Sie Ihren Shop-Code:

Ecwid-Integrationscode

  1. Gehen Sie zu WordPress-Dashboard → Seiten und öffnen Sie die Seite, auf der Sie den Shop anzeigen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche + in der oberen linken Ecke, um einen neuen Block hinzuzufügen, scrollen Sie nach unten zu Benutzerdefiniertes HTML und klicken Sie darauf.
  3. Fügen Sie den kopierten Code in das Feld ein.
  4. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Änderungen zu speichern.

Sie sollten jetzt die Startseite des Shops auf Ihrer Website sehen. Um der Website weitere Shops hinzuzufügen, befolgen Sie die obigen Schritte für jeden Shop.

Stellen Sie sicher, dass Sie Shops auf separaten Seiten hinzufügen – ein Shop pro Seite. Falls Sie zwei Shop-Codes zur selben Seite hinzufügen, wird Ecwid nur einen Code laden. Dies bedeutet, dass nur ein Shop angezeigt wird.

Wie kann ich einen anderen Ecwid-Shop mit meiner Website verbinden?

Falls Sie anfänglich ein falsches Ecwid-Konto verknüpft haben oder sich einfach entschieden haben, einen anderen Shop auf die Website zu stellen, können Sie das Plug-in jederzeit mit einem anderen Shop verknüpfen. Und so funktionierts:

  1. Gehen Sie zu WordPress-Verwaltungspanel → Ecwid.
  2. Scrollen Sie bis zum Ende der Seite.
  3. Klicken Sie in der rechten unteren Ecke auf Wieder verbinden.
  4. Sie sehen dann die Schaltfläche Verbinden Sie Ihren Shop. Melden Sie sich im Verwaltungspanel des Shops an, den Sie auf der Website anzeigen möchten.

Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, wird der neue Shop auf Ihrer Website angezeigt.

Kann ich den Zugang zum Ecwid-Verwaltungspanel auf bestimmte Benutzer beschränken?

Sie können den Zugang zu Ihrem Ecwid-Verwaltungsbereich in WordPress mithilfe des „User Role Editor“-Plug-ins einschränken. Dazu müssen Sie Folgendes tun:

  1. Installieren Sie das „User Role Editor“-Plug-in in Ihrem WordPress-Verwaltungspanel.
  2. Öffnen Sie das Menü Benutzer.
  3. Machen Sie den Benutzer ausfindig, den Sie von der Ecwid-Verwaltung ausschließen möchten.
  4. Klicken Sie auf den Link Berechtigungen:

Zugang zum Ecwid-Verwaltungsbereich einschränken

  1. Verwenden Sie das Feld Schnellfilter und suchen Sie nach „manage_options“ („Optionen verwalten“):

User Role Editor

  1. Deaktivieren Sie die Option und klicken Sie auf Aktualisieren.
  2. Diese Person kann nun nicht auf Ihr Ecwid-Shop-Backend zugreifen, wenn Ihr WordPress-Dashboard verwendet wird.

Verwandte Artikel

E-Commerce für WordPress-Benutzer transformieren (Blog auf Englisch)
Fügen Sie E-Commerce an jeder Stelle Ihrer Website hinzu (Blog auf Englisch)
Migrieren Sie Ihren Shop von WooCommerce zu Ecwid (auf Englisch)

War dieser Beitrag hilfreich?

Großartig! Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das tut uns leid! Was ist schief gelaufen?
152 von 214 fanden dies hilfreich
10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen