Wissensdatenbank
Leitfäden
Academy
Video-Tutorials
Versuchen Sie es mit:
Zuletzt angesehene Artikel:

Inhaltsverzeichnis

Steuern einrichten

Als Online-Händler müssen Sie möglicherweise Steuern erheben (Verkaufssteuern in den USA, Mehrwertsteuer in Europa und Japan, GST in Kanada usw.) und dann die erhobenen Steuerbeträge regelmäßig an die zuständigen Steuerbehörden überweisen.

Welche Steuern sollte ich einrichten?

Die Besteuerungsregeln unterscheiden sich je nach Land, in dem das Online-Geschäft ansässig ist – die Steuersätze können von der Art der Produkte, dem Standort Ihres Unternehmens, dem Aufenthaltsort der Verbraucher und mehr abhängen. Zum Beispiel müssen Händler, die E-Ware an Kunden in der EU verkaufen, Steuern auf digitale Produkte (auf Englisch) berechnen.

Erkundigen Sie sich bei Ihren örtlichen Steuerberatern, ob Sie steuerpflichtige Waren verkaufen und wie hoch die damit verbundenen Steuersätze sind, bevor Sie mit dem Online-Verkauf fortfahren.

So konfigurieren Sie Steuern

Falls Sie in den USA oder der EU verkaufen, lesen Sie bitte den Artikel US-Verkaufssteuer in Ecwid (auf Englisch) oder EU-Steuern in Ecwid.

Sobald Sie wissen, wo Ihr Unternehmen für die Erhebung von Steuern zuständig ist, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Ecwid-Shop so konfigurieren, dass er den lokalen Steuergesetzen entspricht.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Steuern in einem Ecwid-Shop einzurichten:

  • Automatische Steuern. Sie stehen Händlern in den USA, der EU, Kanada, Australien und Neuseeland zur Verfügung. Automatische Steuern bieten aktuelle Standardsätze für den gesamten Shop und können mit einem Knopfdruck aktiviert werden.
  • Manuelle Steuern. Wenn automatische Steuern für Ihr Land nicht verfügbar sind oder Sie Produkte verkaufen, die anders besteuert werden, können Sie die Steuern manuell konfigurieren.

Automatische Steuern

Falls Sie in den USA, der EU, UK, Kanada, Australien oder Neuseeland ansässig sind, können Sie die automatische Berechnung der Steuern in Ihrem Shop aktivieren. Dadurch werden die aktuellen Standardsteuersätze Ihres Landes auf alle Produkte in Ihrem Ecwid-Shop angewendet.

Um automatische Steuern einzurichten:

  1. Geben Sie Ihre aktuelle Firmenadresse in der Ecwid-Verwaltung unter Einstellungen → Allgemein ein. Diese Adresse wird benötigt, um an der Kasse den richtigen Steuersatz auf Bestellungen zu berechnen und anzuwenden.
  2. Aktivieren Sie automatische Steuern unter Einstellungen → Steuern:

Screen_Shot_2020-01-29_at_16.42.50.png

Nachdem die automatischen Steuern aktiviert wurden, wird an der Kasse ein genauer Steuersatz ermittelt, der davon abhängt, wo Sie und Ihr Kunde sich befinden, und die Steuer wird auf jede Bestellung angewendet.

Manuelle Steuern

Sie können Ihren Ecwid-Shop manuell konfigurieren, um Steuersätze für verschiedene Regionen, Zonen und Länder zu berechnen. Sie sollten Steuern manuell einrichten, falls:
- automatische Steuern für Ihr Land nicht verfügbar sind (derzeit nur verfügbar für die USA, EU, Kanada, Australien und Neuseeland).
- Sie unterschiedlich besteuerte Produkte verkaufen, z. B. Lebensmittel und Alkohol.

Sie können Steuern unter Einstellungen → Steuern manuell in der Ecwid-Verwaltung konfigurieren. Nachfolgend finden Sie die Anleitung zum Hinzufügen einer 10%igen Steuer für einen Staat, um den Einrichtungsvorgang zu veranschaulichen:

Schritt 1 – Hinzufügen einer Zone

Fügen Sie eine Zielzone hinzu, in welcher der Steuersatz gilt. Falls derselbe Steuersatz für mehrere verschiedene Staaten gilt, können Sie eine Zone erstellen, die aus diesen Staaten besteht, und einen Steuersatz für diese Zone einrichten. So fügen Sie eine Zone hinzu:

  1. Gehen Sie in Ihrer Ecwid-Verwaltung zu Versand und Abholung → Zonen.
  2. Klicken Sie auf + Neue Zone hinzufügen.
  3. Legen Sie einen Namen für die erstellte Zielzone fest, der für Sie eindeutig ist (z. B. Staaten mit Steuersatz von 10 %).
  4. Klicken Sie auf Staat hinzufügen … und fügen Sie den/die erforderlichen Staat(en) hinzu.
  5. Speichern Sie die Änderungen.

Schritt 2 – Hinzufügen eines Steuersatzes für die Zone

  1. Gehen Sie von Ihrer Ecwid-Verwaltung aus zu Einstellungen → Steuern. Falls automatische Steuern aktiviert sind, deaktivieren Sie diese.
  2. Klicken Sie im Block Manuell auf Steuersätze verwalten.
  3. Klicken Sie auf Neue Steuer hinzufügen.
  4. Geben Sie Ihren Steuernamen ein (zum Beispiel 10-%-Steuer).
  5. Falls die Steuer für alle Produkte gilt, kreuzen Sie die Option Standardmäßig für alle Produkte aktiviert an.
  6. Wählen Sie aus, ob die Steuer nur für die Zwischensumme oder für die Zwischensumme zzgl. Versand gilt.
  7. Klicken Sie ggf. auf Steueranzeige verwalten → Preiseinstellungen ändern. Auf diese Weise können Sie einstellen, ob Sie in Ihrem Shop Preise mit Steuern (Bruttopreise) oder ohne Steuern (Nettopreise) eingeben. Bei Nettopreisen wird die Steuer an der Kasse hinzugerechnet.
    Ihre Produktpreise werden nicht automatisch aktualisiert, wenn Sie das Preisschema wechseln. Sie müssen Ihre Produktpreise überprüfen und nach der Umstellung manuell aktualisieren, um unerwartete Preisänderungen zu vermeiden.
  8. Wählen Sie aus, was die Zone für einen Kunden definiert. Dabei kann es sich um die Versand- oder Rechnungsadresse handeln. 
  9. Klicken Sie auf Steuersätze nach Zone festlegen. Wählen Sie die zuvor erstellte Zone aus und geben Sie den geltenden Steuersatz ein.
  10. Stellen Sie sicher, dass die Steuer aktiviert ist, und speichern Sie die Änderungen.

manual_taxes.png

Falls Sie eine Steuer für ein bestimmtes Produkt deaktivieren müssen, können Sie dies auf der Bearbeitungsseite des Produkts in der Registerkarte Steuern tun. Erfahren Sie mehr über produktspezifische Steuern.

So erhalten Sie einen Steuerbericht

Verschiedene Länder haben unterschiedliche Anforderungen an die Steuerberichterstattung. Sie sollten sich bei Ihren lokalen Steuerexperten erkundigen, wie und wie oft Sie die erhobenen Steuern melden und an die Regierung überweisen müssen.

Falls Sie zur Bearbeitung von Steuerberichten eine Buchhaltungssoftware verwenden, können Sie dort die Bestelldaten Ihres Shops einschließlich der erhobenen Steuern importieren.

Zum automatischen Import von Bestelldaten können Sie Ihren Shop mit der Buchhaltungssoftware von (auf Englisch) Quickbooks, Xero oder Freshbooks verbinden (die Integration mit diesen Diensten ist in Form von Apps aus dem Ecwid-App-Markt möglich).

Alternativ können Sie die Bestelldaten aus Ihrem Shop in eine CSV-Datei exportieren (auf Englisch) und dann die heruntergeladene CSV-Datei in Ihre Buchhaltungssoftware importieren oder an einen Buchhalter senden, der sich für Sie darum kümmert. Sie können die Datei auch in einem Tabellenkalkulationsprogramm öffnen und die Zahlen manuell zusammenfassen, falls Sie möchten.

Bei Bedarf können Sie zudem Rechnungen für Ihre Unterlagen ausdrucken oder als PDF-Datei herunterladen.

Mit automatischen Steuern können US-Händler weiterhin über die TaxJar-App (auf Englisch) einen Verkaufssteuerbericht erstellen und ihre Steuererklärung einreichen.
War dieser Beitrag hilfreich?

Großartig! Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das tut uns leid! Was ist schief gelaufen?
163 von 267 fanden dies hilfreich
10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen