Wissensdatenbank
Leitfäden
Academy
Video-Tutorials
Versuchen Sie es mit:
Zuletzt angesehene Artikel:

Inhaltsverzeichnis

Versand bei Ecwid

Es gibt drei Möglichkeiten, physische Produkte an Ihre Kunden zu liefern: Versand, lokale Lieferung oder Selbstabholung. Bei Ecwid können Sie eine bestimmte Methode verwenden oder alle drei Methoden kombinieren, je nachdem, was Sie verkaufen. Die lokale Lieferung eignet sich zum Beispiel am besten für Lebensmittel und Blumen, während der globale Versand für Kleidung oder Schönheitsprodukte geeignet ist.

Ecwid versendet Ihre Pakete nicht für Sie. Stattdessen hat Ecwid verschiedene Transportunternehmen und Postdienstleister integriert. Sie müssen dazu nur Ihren Shop mit einem Versanddienstleister verbinden, und Ihre Kunden können diesen an der Kasse auswählen. Sie können Live-Versandtarife verwenden oder die Tarife eines bestimmten Anbieters manuell hinzufügen. Für jeden Versanddienstleister oder lokalen Zustelldienst können Sie das Gebiet angeben, in dem er verfügbar ist (Zielzonen).

Nachdem Sie eine Versandmethode in Ihrem Ecwid-Shop eingerichtet haben, müssen Sie die Pakete selbst bei den Versandanbietern abgeben oder eine Abholung an Ihrem Standort vereinbaren. Sie können auch Versandetiketten über Ihre Ecwid-Verwaltung kaufen und ausdrucken, die Fulfillment-Apps vom Ecwid App-Markt verwenden, um Ihnen bei der Bearbeitung von Bestellungen zu helfen, oder Dropshipping probieren, wenn Sie die Produktlagerung und den Versand einem Drittdienst überlassen möchten.

Überblick über Versandregionen

Eine Versandregion oder eine Lieferzone ist ein geografisches Gebiet, in das Sie versenden. In Ecwid kann eine Versandzone ein Block, eine Stadt, ein Staat oder eine Provinz, ein Land oder die ganze Welt sein. Wenn Sie eine Versandzone einrichten, beschränken Sie mögliche Bestellziele auf ein bestimmtes Gebiet, so dass nur Kunden, die in diesem Gebiet wohnen, bei Ihnen kaufen können.

Es liegt an Ihnen, was Sie Ihren Kunden anbieten möchten:

  • Abholung im Geschäft. Wenn Sie ein Ladengeschäft haben, bieten Sie eine Abholung am Straßenrand oder im Geschäft für lokale Kunden an.
  • Lokale Lieferung. Nehmen Sie nur Bestellungen von lokalen Kunden an, indem Sie die Lieferung in die nächstgelegenen Häuserblocks oder in die gesamte Stadt anbieten. Sie können selbst liefern oder einen lokalen Lieferservice beauftragen.
  • Inlandsversand. Versenden Sie an bestimmte Städte, Staaten oder in Ihr gesamtes Land.
  • Internationaler Versand. Versenden Sie in ein bestimmtes Land, in mehrere benachbarte Länder oder weltweit.

Es ist möglich, mehrere Versandregionen innerhalb einer Versand- oder Liefermethode einzurichten. Zum Beispiel können Sie mit USPS nach Oregon und Idaho liefern.

Erfahren Sie, wie Sie Versandzonen einrichten →

Überblick über Versandanbieter

Ecwid hat die beliebtesten Transportunternehmen weltweit integriert. Sie können jeden Spediteur oder Lieferservice, einschließlich Ihres eigenen Lieferservices, mit Ihrem Ecwid-Shop verbinden. Die Anzahl der verfügbaren Versanddienstleister hängt vom Standort Ihres Unternehmens ab. Hier finden Sie Beispiele für die in verschiedenen Ländern verfügbaren Anbieter:

  • USA: USPS, FedEx, UPS.
  • Kanada: Canada Post, UPS, FedEx.
  • Großbritannien: Royal Mail, GLS, DHL.
  • Indien: India Post, Delhivery.
  • Australien und Neuseeland: Australia Post, Sendle, New Zealand Post.

Werfen Sie einen Blick auf die vollständige Liste der Versandanbieter in Ecwid →

Wenn Sie ein bestimmtes Versandunternehmen nicht in der Liste der integrierten Spediteure sehen (entweder nativ oder über eine App), können Sie dessen Tarife beim Einrichten einer Versandmethode manuell hinzufügen oder es mit Ecwids Add Shipping Method API integrieren.

Überblick über Versandtarife

Die Versandoptionen und die damit verbundenen Kosten, die manchmal auch als Versandtarife oder Versandpreise bezeichnet werden, werden dem Käufer im Warenkorb und an der Kasse angezeigt. Die Versandkosten sind die Kosten, die Sie Ihren Kunden für den Versand oder die Lieferung zusätzlich zu den Kosten der Produkte in der Bestellung berechnen.

Sie können eine Vielzahl von Versandtarifen und -methoden auswählen, die Ihren Kunden als Optionen angezeigt werden, oder eine einzige Option anbieten. Sie können zum Beispiel eine kostenlose lokale Zustellung, einen Inlandsversand mit USPS mit automatisierten Tarifen und einen weltweiten DHL-Versand für 15 $ einrichten. Die Kunden sehen die Versandoptionen, die auf ihrem Standort basieren:

Understanding_shipping.png

Hier ist die Liste der Versandkostenoptionen in Ecwid:

  • Echtzeittarife. Werden automatisch von einem Versandunternehmen auf der Grundlage von Entfernung, Gewicht und Größe der Bestellung berechnet. Kunden sehen an der Kasse Echtzeittarife und zahlen die exakten Versandkosten. Werfen Sie einen Blick auf die Liste der in Ecwid integrierten Echtzeit-Tarifanbieter.
  • Pauschalpreise. Die Pauschalpreise bleiben für alle Bestellungen in Ihrem Shop gleich, unabhängig von der Anzahl der Artikel, dem Gewicht, der Größe oder der Versandart. Verwenden Sie Pauschalpreise, wenn Ihr Spediteur keine automatischen Tarife mit Ecwid anbietet oder wenn Sie selbst ausliefern und Ihre Lieferkosten kennen.
  • Kostenlose Tarife. Alle Versandkosten werden von Ihnen getragen, nicht von Ihren Kunden. Sie können einen kostenlosen Versand für alle Bestellungen anbieten oder Ihre Kunden dazu ermutigen, mehr zu kaufen, indem Sie einen Mindestbestellwert für den kostenlosen Versand festlegen. Bieten Sie zum Beispiel einen kostenlosen Versand für Bestellungen über 100 € an.
  • Benutzerdefinierte Tarife. Sie können Tarife auf der Basis von Preis oder Gewicht einrichten. Verwenden Sie benutzerdefinierte Tarife, wenn Ihr Anbieter keine automatischen Tarife mit Ecwid anbietet, oder wenn Sie sehr genau festlegen möchten, wie viel Sie Ihren Kunden für die verschiedenen Artikel in Ihrem Shop berechnen möchten.
Es ist auch möglich, Versandkosten für ein bestimmtes Produkt in Ihrem Ecwid-Shop festzulegen.

Überblick über Versandetiketten

Um eine Bestellung zu versenden, müssen Sie ein Versandetikett kaufen und ausdrucken – ein kleines Stück Papier, das an der Verpackung befestigt wird. Die Versandetiketten unterscheiden sich je nach dem von Ihnen verwendeten Spediteur, aber sie enthalten alle Informationen für die Versandunternehmen: Absender-/Rücksendeadresse, Adresse des Kunden, Gewicht und Abmessungen des Pakets, Versandklasse und einen Barcode zur Verfolgung des Sendungsverlaufs.

Wenn Sie aus den USA versenden, können Sie Versandetiketten für USPS-Inlands- und Auslandssendungen direkt von der Ecwid-Verwaltung aus kaufen und drucken. Wenn Sie aus Kanada, Europa oder einem anderen Land versenden, können Sie Apps aus dem Ecwid App-Markt verwenden, um Versandetiketten zu kaufen. Nach dem Kauf müssen Sie das Etikett ausdrucken (das können Sie zu Hause machen) und auf der Verpackung Ihrer Sendung anbringen, bevor Sie die Sendung an einen Spediteur übergeben.

Die nächsten Schritte

Um zu entscheiden, welche Versandtarife Sie wählen sollen, lesen Sie den Artikel Die Wahl der Versandstrategie mit einer ausführlichen Erklärung.

Wenn Sie bereits wissen, wie hoch Ihre durchschnittlichen Versandkosten sind und wie viel Sie Ihren Kunden in Rechnung stellen wollen, können Sie mit der Einrichtung des Versands beginnen.

Um mehr über den Fulfillment-Prozess in Ecwid zu erfahren, lesen Sie den Leitfaden zur Bestellabwicklung.

War dieser Beitrag hilfreich?

Großartig! Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das tut uns leid! Was ist schief gelaufen?
1 von 2 fanden dies hilfreich
10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen