Wissensdatenbank
Leitfäden
Academy
Video-Tutorials
Versuchen Sie es mit:
Zuletzt angesehene Artikel:

Inhaltsverzeichnis

Rückerstattungen ausgeben mit PayPal Checkout

Wenn Sie PayPal Checkout mit Ihrem Shop verbunden haben, können Sie über Ihre Ecwid-Verwaltung eine vollständige oder teilweise Rückerstattung vornehmen.

PayPal-Transaktionen können innerhalb von 180 Tagen nach Zahlungseingang zurückerstattet werden. Sobald die Rückerstattung genehmigt ist, wird das Geld auf das Kundenbankkonto zurücküberwiesen. Es kann einige Tage dauern, bis das Geld eingezahlt ist. Es fallen keine Gebühren für die Bearbeitung der Rückerstattung an, aber die Gebühren, die PayPal ursprünglich von Ihnen als Verkäufer genommen hat, erhalten Sie nicht zurück.

Wenn jemand einen Kauf in einer anderen Währung als der Heimatwährung tätigt und später eine Rückerstattung dieser Transaktion beantragt, entspricht der Rückerstattungsbetrag aufgrund variabler Wechselkurse möglicherweise nicht genau dem ursprünglichen Transaktionsbetrag.

Die Rückerstattung mit PayPal ist derzeit nur für Shops verfügbar, die nach dem 21. August 2023 mit PayPal Checkout verbunden wurden.

Erstellen einer Rückerstattung mit PayPal Checkout

Wenn Sie PayPal in Ihrem Online-Shop aktivieren, können Sie wählen, ob Sie Rückerstattungen entweder über die Shop-Verwaltung oder über Ihr PayPal-Konto ausgeben möchten. Sie können den gesamten Bestellbetrag oder nur einen Teil davon zurückerstatten. Wenn Sie nur teilweise zurückerstatten, können Sie den Restbetrag später an Ihren Kunden oder Ihre Kundin zurückgeben. Je nach Rückerstattungsrichtlinie können Sie zusätzliche Ausgaben wie Versandkosten, Bearbeitungsgebühren oder Trinkgelder in die Rückerstattung einbeziehen oder ausschließen. 

Nachdem Sie eine Rückerstattung erstellt haben, ändert sich der Status einer erstatteten Bestellung automatisch in Erstattet oder Teilweise erstattet. Bei vollständig rückerstatteten Bestellungen werden die Produkte automatisch wieder auf Lager genommen. Wenn Sie teilweise zurückerstatten, müssen Sie die Artikel manuell wieder auffüllen.

Um eine vollständige oder teilweise Rückerstattung mit PayPal Checkout vorzunehmen:

  1. Gehen Sie in Ihrer Ecwid-Verwaltung zu Verkäufe → Bestellungen.
  2. Wählen Sie eine Bestellung aus, die Sie zurückerstatten möchten.
  3. Klicken Sie auf die Dropdown-Schaltfläche Aktualisieren neben der Bestellung und wählen Sie Bestellung rückerstatten.
  4. Geben Sie in der Übersichtstabelle auf der rechten Seite den Betrag ein, den Sie zurückerstatten möchten.
  5. (optional) Wenn Sie keine Benachrichtigung an einen Kunden oder eine Kundin senden möchten, deaktivieren Sie E-Mail mit Daten zur Rückerstattung an Kunden senden.
  6. (optional) Geben Sie im Feld Erstattungsgrund ein, warum eine Erstattung beantragt wurde oder welche Produkte betroffen waren.
  7. Klicken Sie auf Zurückerstatten.

Der Überweisungsvorgang zwischen Ihrer Bank und der Kundenbank kann je nach Bank mehrere Werktage dauern. Wenn jemand nach 14 Werktagen noch kein Geld erhalten hat, muss er oder sie sich an die eigene Bank wenden.

Sie können die Daten zur Rückerstattung in Ihrem PayPal-Konto abrufen. Sie gelangen dorthin, indem Sie die Seite mit den Bestelldetails öffnen und auf Transaktionsdetails klicken:

Creating a refund with PayPal Checkout.png

Wiederaufnahme in den Warenbestand nach Rückerstattung

Wenn Sie eine vollständige Rückerstattung ausstellen, d. h. den exakten Betrag der Bestellsumme zurückgeben, werden die Artikel der Bestellung automatisch wieder aufgefüllt. Wenn Sie teilweise rückerstatten, werden die Artikel nicht wieder aufgefüllt und Sie müssen den Warenbestand manuell aktualisieren. Wenn Sie zunächst eine Teilrückerstattung erstellen und dann den vollen Betrag zurückerstatten, werden alle Artikel der Bestellung wieder aufgefüllt.

Um eine teilweise zurückerstattete Bestellung wiederaufzunehmen:

  1. Gehen Sie in Ihrer Ecwid-Verwaltung zu Verkäufe → Bestellungen.
  2. Suchen Sie nach der Bestellung und klicken Sie darauf, um die Detailseite zu öffnen.
  3. (optional) Ändern Sie den Auftragsstatus in Zurückgeschickt.
  4. Klicken Sie in der Artikelliste auf das Produkt, das Sie aufstocken möchten.
  5. Klicken Sie auf der Produktseite im Abschnitt Bestandskontrolle auf der rechten Seite auf Verwalten.
  6. Aktualisieren Sie die Menge.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
War dieser Beitrag hilfreich?

Großartig! Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das tut uns leid! Was ist schief gelaufen?
3 von 4 fanden dies hilfreich
10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen