Wissensdatenbank
Leitfäden
Academy
Video-Tutorials
Versuchen Sie es mit:
Zuletzt angesehene Artikel:

Inhaltsverzeichnis

Verkaufen auf Facebook

Mit Milliarden von Nutzern ist Facebook die beliebteste Social-Media-Plattform der Welt. Mit wenigen Klicks können Sie Ihren Ecwid-Shop mit Facebook verbinden und dort mit dem Verkaufen beginnen.

Ecwid synchronisiert automatisch alle Ihre Produkte mit Ihrem Facebook-Shop ohne zusätzlichen Aufwand. Kunden können Ihren Katalog direkt über den Shop- Bereich Ihrer Facebook-Seite durchstöbern – von ihrem PC, ihrem Tablet oder der Facebook-Mobile-App aus.

Sobald Sie Ihre Facebook-Seite verbunden haben, können Sie auch Produkte auf Instagram markieren, Marketingkampagnen erstellen und die Ergebnisse Ihrer Anzeigen mit Facebook-Pixel (auf Englisch) messen.

Verfügbar in folgenden Paketen: Venture, Business, Unlimited.

Facebook -Shop-Anforderungen

Um mit dem Verkaufen auf Facebook zu beginnen, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen:

Ihren Ecwid-Shop mit Facebook verbinden

Indem Sie dem einfachen Assistenten folgen, können Sie Ihre Facebook-Seite, Ihren Katalog, Ihren Facebook- Pixel und Ihr Instagram-Konto mit Ihrem Ecwid-Shop verbinden.

Sie können Ihren Ecwid-Shop nur mit einer einzigen Facebook-Geschäftsseite verbinden. Mehrere Ecwid-Konten erfordern unabhängige Facebook-Seiten und umgekehrt – Sie benötigen ein separates Ecwid-Konto für jede Facebook-Seite.

Falls Sie bereits einen aktiven Shop-Bereich auf Ihrer Facebook-Seite haben, wird Ecwid die bestehenden Produkte überschreiben, wenn Sie Ihren Ecwid-Shop mit Ihrem Facebook- Shop verbinden.

So verbinden Sie Ihren Shop mit Facebook:

  1. Gehen Sie von Ihrer Ecwid-Verwaltung aus zu Facebook und klicken Sie auf + Facebook-Seite verknüpfen.
  2. Melden Sie sich im Pop-up-Fenster bei Ihrem Konto an oder fahren Sie mit Ihrem Konto fort, falls Sie bereits angemeldet sind.
  3. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle drei Kontrollkästchen aktivieren:
    • Aktivieren Sie Facebook-Werbung, um Anzeigen auf Facebook und Instagram zu schalten.
    • Aktivieren Sie den Facebook-Shop, damit Ihre Produkte auf Ihrer Facebook-Shop-Seite angezeigt werden.
    • Aktivieren Sie Instagram-Shopping, um Ihre Produkte auf Instagram markieren zu können.
  4. Klicken Sie auf Jetzt loslegen.
  5. Wählen Sie Ihr Business-Manager-Konto aus und klicken Sie auf Weiter. Falls Sie keines haben, klicken Sie auf Neues erstellen und folgen Sie dem Assistenten.
  6. Wählen Sie die Facebook-Seite aus, die Sie verbinden möchten, und klicken Sie dann auf Weiter. Oder klicken Sie auf Neues erstellen und folgen Sie dem Assistenten, um eine neue Facebook-Seite zu erstellen.
  7. Wählen Sie Ihr Instagram-Geschäftsprofil aus und klicken Sie auf Weiter. Falls Sie keines haben, klicken Sie auf Profil hinzufügen und folgen Sie dem Assistenten.
  8. Wählen Sie den Katalog aus, den Sie auf Ihrer Facebook-Shop-Seite anzeigen möchten und klicken Sie auf Weiter. Falls Sie keinen haben, klicken Sie auf Neues erstellen und folgen Sie dem Assistenten.
  9. Wählen Sie Ihr Anzeigenkonto aus und klicken Sie auf Weiter oder erstellen Sie ein neues, indem Sie auf Neues erstellen klicken.
  10. Wählen Sie das Facebook-Pixel aus und klicken Sie dann auf Weiter oder erstellen Sie ein neues, indem Sie auf Neues erstellen klicken.
  11. Geben Sie einen Namen für Ihr Commerce-Konto ein. Klicken Sie auf Weiter.
  12. Nachdem das Commerce-Konto erstellt und bestätigt wurde, klicken Sie auf Weiter, um die Details zu überprüfen, und bestätigen Sie dann durch Klicken auf Weiter.
  13. Verwalten Sie, was Ecwid tun darf. Wir empfehlen, die Standard- Einstellungen zu verwenden, damit Ihr Ecwid-Shop richtig funktioniert. Klicken Sie auf Weiter.
  14. Sobald Ihr Ecwid-Shop mit Facebook verbunden ist, klicken Sie auf Fertig.

Fertig. Jetzt muss Facebook Ihren Shop bestätigen. Die Genehmigung kann bis zu 48 Stunden dauern. Sobald Ihr Shop von Facebook genehmigt wurde, erscheinen Ihre Produkte im Facebook-Shop-Bereich und sind dort für Kunden sichtbar.

Falls Ihr Shop abgelehnt wurde:

Sie können Ihrem Shop auch die Marktplatzkategorie zuweisen, falls Sie das noch nicht getan haben. Dadurch werden Ihre Produkte für Kunden besser auffindbar.

So richten Sie eine Marktplatzkategorie ein:

  1. Gehen Sie von Ihrer Ecwid-Verwaltung aus zu Facebook und klicken Sie auf Kategorie festlegen.
  2. Wählen Sie im Drop-down-Menü Marktplatzkategorie Ihre Kategorie aus.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü „Produktzustand“ aus, welche Produkte Sie verkaufen – neu, runderneuert oder gebraucht.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
Falls Sie Produkte aus verschiedenen Kategorien verkaufen, z. B. Kaffeebohnen und Kaffeebecher, können Sie jedem Produkt in Ihrem Shop eine andere Kategorie zuweisen. Die Zuordnung von Kategorien zu Produkten verbessert die Konversionsrate Ihrer Anzeigen und hilft Kunden bei der Suche nach den richtigen Artikeln.

Einspruch bei abgelehnten Produkten

Nachdem Ihr Katalog in Ihren Facebook-Shop hochgeladen wurde, wird Ecwid automatisch Ihren Katalog synchronisieren, um sicherzustellen, dass Ihre Preise und Ihr Bestand stets aktuell sind. Wenn Sie in Ihrer Ecwid-Verwaltung Änderungen an den Produktdetails vornehmen (z. B. das Bild, den Titel oder den Preis eines Produkts bearbeiten), werden diese Produkte sofort auf Ihrer Facebook- Seite aktualisiert.

Sie können Produkte jederzeit manuell synchronisieren. Gehen Sie zu Facebook-Seite in Ihrer Ecwid-Verwaltung und klicken Sie auf Katalog-Sync. erzwingen.

Manchmal kann Facebook Ihr Produkt ablehnen, wenn es nicht den Werberichtlinien oder den Commerce-Richtlinien von Facebook entspricht. Sie können eine zweite Überprüfung beantragen, wenn Sie denken, dass ein Artikel fälschlicherweise abgelehnt wurde.

So legen Sie einen Einspruch für abgelehnte Produkte ein:

  1. Gehen Sie von Ihrer Ecwid-Verwaltung aus zu Facebook.
  2. Klicken Sie auf Facebook-Produkte verwalten.
  3. Klicken Sie auf Einspruch für abgelehnte Produkte einlegen:

    Selling_on_Facebook__2_.png

  4. Sie werden auf die Facebook-Seite weitergeleitet. Geben Sie eine Rückmeldung ein, wenn Sie möchten, und wählen Sie Absenden aus.

Sie können auch direkt Facebook besuchen und dort Einspruch gegen die Entscheidung einlegen.

Ihr Artikel wird nun als „Wird überprüft“ angezeigt. Überprüfungen dauern in der Regel einige Tage, manchmal aber auch länger. Sie können den Status auf der Produktdetailseite im Facebook-Commerce-Manager oder über die Facebook- Seite in Ihrer Ecwid-Verwaltung überprüfen. Sie sehen den Status Ihrer Produkte:

Selling_on_Facebook__4_.png

Verifizieren Ihrer Domain für Facebook

Sie können Ihre Website-Domain entweder durch Hinzufügen eines Eintrags zu Ihren Domain-Einstellungen oder durch Hinzufügen eines Tag-Codes zum Quellcode Ihrer Website oder durch Hochladen einer Datei auf Ihren Webserver verifizieren.

Wählen Sie in Abhängigkeit davon, welchen Website-Builder Sie für eine Website verwenden, auf der Ihr Ecwid-Shop hinzugefügt wird, die geeignetere Verifizierungsoption aus:

Falls Sie Ecwid Instant Site auf einer kostenlosen Subdomain (.company.site oder .ecwid.com) verwenden, können Sie die Eigentümerschaft durch das Hinzufügen eines Metatags auf Ihrer Website verifizieren:

  1. Rufen Sie das Metatag bei Facebook ab:
    • Gehen Sie im Facebook-Business-Manager zu Unternehmenseinstellungen → Markensicherheit → Domain.
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und geben Sie Ihre Domain im Pop-up-Fenster Domain hinzufügen ein.
    • Klicken Sie auf den Reiter Metatag-Verifizierung und kopieren Sie Ihren Metatag-Code.
  2. Fügen Sie das Metatag zu Ihrer Instant Site hinzu:
    • Gehen Sie in Ihrer Ecwid-Verwaltung zu Website → SEO.
    • Klicken Sie im Block Header-Metatags und Website-Verifizierung auf Code hinzufügen.
    • Fügen Sie Ihren Metatag-Code ein.
    • Speichern Sie die Änderungen.
  3. Kehren Sie zum Facebook-Business-Manager zurück und klicken Sie auf die Schaltfläche Verifizieren im Reiter Metatag-Verifizierung.

Falls Sie Ecwid Instant Site mit Ihrer eigenen benutzerdefinierten Domain verwenden, haben Sie zwei Möglichkeiten, die Eigentümerschaft zu verifizieren – entweder durch Hinzufügen eines Metatags oder durch Verwendung der Option DNS-Verifizierung:

  1. Rufen Sie den TXT-Eintrag bei Facebook ab:
    • Gehen Sie im Facebook-Business-Manager zu Unternehmenseinstellungen → Markensicherheit → Domain.
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und geben Sie Ihre Domain im Pop-up-Fenster Domain hinzufügen ein.
    • Klicken Sie auf den Reiter DNS-Verifizierung und kopieren Sie Ihren txt-Eintrag.
  2. Fügen Sie den TXT-Eintrag zu Ihrer Domain hinzu:
    • Loggen Sie sich in das Konto bei Ihrem Domain-Provider ein, um auf Ihre Domain-Einstellungen zuzugreifen.
    • Fügen Sie den TXT-Eintrag zu Ihren DNS-Einträgen hinzu.
    • Fügen Sie dem Feld „Host“ ein „@“ hinzu, falls dies von Ihrem Domain-Registrar verlangt wird.
    • Warten Sie, bis diese Änderungen übernommen wurden (normalerweise dauert es ein paar Minuten, aber in manchen Fällen kann es länger dauern – bis zu 72 Stunden), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Verifizieren im Reiter DNS-Verifizierung.
      Die genauen Schritte zum Hinzufügen eines TXT-Eintrags zu einer Domain variieren je nach Domain-Provider. Falls Sie nicht sicher sind, wie Sie diesen Eintrag zu Ihrer Domain hinzufügen, wenden Sie sich bitte an Ihren Domain-Provider, um eine detaillierte Anleitung zu erhalten.

Einstellen von Produkten und Sammlungen auf Facebook

Produktauflistungen auf Facebook haben gewisse Eigenheiten. So funktioniert es mit Ecwid:

PRODUKTE

  • Produkte, die in Ihrem Ecwid-Shop als „Aktiviert“ markiert sind, werden automatisch auf Ihrer Facebook-Shop-Seite angezeigt.
  • Als „Aktiviert“ markierte Produkte, die einer deaktivierten Kategorie zugeordnet sind, werden nicht an Ihren Facebook-Shop gesendet.
  • Produkte, die als „Deaktiviert“ markiert sind, werden nicht an Facebook gesendet.
  • Als „Aktiviert“ markierte Produkte, die auf der Startseite des Shops angeboten werden, werden in den Abschnitt „Empfohlene Produkte“ auf Facebook hochgeladen.
Facebook erlaubt bis zu 20 Bilder pro Produkt. Damit lädt Ecwid die ersten 20 Bilder aus der Galerie des Artikels hoch.

SAMMLUNGEN

  • Produkte im Facebook-Shop sind in Sammlungen organisiert, die Ecwid-Kategorien ähneln. Sammlungen gibt es nur auf oberster Ebene. Produkte aus Ihren Unterkategorien werden unter der Sammlung auf oberster Ebene in Ihrem Facebook-Shop gruppiert.

    Selling_on_Facebook__3_.png

  • Eine Sammlung wird automatisch für jede Ihrer Kategorien auf oberster Ebene in Ecwid erstellt, wenn Sie Ihren Shop verbinden.
  • Neue benutzerdefinierte Sammlungen können auf Facebook nicht erstellt und bestehende Sammlungen können nicht bearbeitet werden.
  • Um eine Sammlung auszublenden/anzuzeigen oder die Produkte darin zu sortieren, aktivieren/deaktivieren Sie die Shop-Kategorie oder sortieren Sie die Produkte in der Kategorie.
Sie können den Katalog aus Ihrem Facebook-Shop verwenden, um gezielte Werbeanzeigen innerhalb von Facebook einzurichten. Weitere Informationen und Einrichtungshinweise finden Sie unter Facebook-Werbeanzeigen (auf Englisch).

Deaktivieren von Produkten in einem Facebook-Katalog

Wenn Sie einige Produkte aus Ihrem Online-Shop nicht auf Facebook verkaufen möchten, können Sie diese in den Katalogeinstellungen von Facebook manuell ausblenden.

So deaktivieren Sie ein Produkt in einem Facebook-Katalog:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Facebook-Business-Suite.
  2. Klicken Sie im linken Menü auf Commerce.
  3. Wählen Sie Katalog → Artikel.
  4. Markieren Sie jene Produkte, die Sie aus Ihrem Katalog auf Facebook ausblenden möchten, und klicken Sie auf Artikel bearbeiten Archiveieren:

    Screenshot_2022-02-18_at_17.43.58.png

  5. Überprüfen Sie die Liste der ausgewählten Artikel und klicken Sie auf Deaktivieren, um die Aktion zu bestätigen.

Produkte, für die Sie die Auslieferung deaktivieren, werden aus Ihrem Facebook-Katalog ausgeblendet. Sie sind weiterhin in Ihrem Online-Shop erhältlich.

Der Bestellvorgang im Facebook-Shop

Wenn ein Kunde etwas in Ihrem Facebook-Shop kaufen möchte, wird er zur Kasse im Online-Shop Ihrer Website geleitet. Facebook-Shops haben keinen Warenkorb, sodass Kunden immer nur ein Produkt gleichzeitig kaufen können.

Selling_on_Facebook__1_.png

Kunden erhalten automatisch Bestätigungs-E-Mails zu ihren Bestellungen aus Ihrem Shop. Sie sehen die Bestellungen in Ihrer Ecwid-Verwaltung. Gehen Sie zu Verkäufe → Bestellungen. Sie finden diese Informationen auch in Ihrer Ecwid-Mobile-App für iOS oder Android.

Erhalten Sie nützliche Erkenntnisse über die Leistung Ihres Shops mit Google Analytics (auf Englisch) und anderen Reporting-Tools.

Bearbeiten von Bestellungen von Facebook

Von Facebook generierte Bestellungen sind neben Ihren regulären Verkäufen in Ihrer Ecwid-Verwaltung unter Verkäufe → Bestellungen verfügbar. Sie finden diese Informationen auch in Ihrer Ecwid-Mobile-App für iOS oder Android.

Wenn jemand eine neue Bestellung in Ihrem Facebook-Shop aufgibt, erhalten Sie eine E-Mail oder eine Push-Benachrichtigung in den Ecwid-Mobile-Apps für iOS oder Android. Erfahren Sie mehr über die Bearbeitung von Bestellungen in Ihrem Shop →

Trennen oder Verstecken des Facebook-Shops

Wenn Sie den Verkauf auf Facebook einstellen möchten, können Sie die Verbindung zu Ihrem Shop trennen und die Registerkarte „Shop“ von Ihrer Facebook-Geschäftsseite entfernen.

So blenden Sie die Shop-Registerkarte auf Ihrer Facebook-Geschäftsseite aus:

  1. Gehen Sie zu Ihrem Commerce Manager und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Machen Sie unter Business-Assets Anzeigen und Vertriebskanäle ausfindig und klicken Sie auf Verwalten.
  3. Klicken Sie unter Facebook auf Bearbeiten.
  4. Wählen Sie Ausgeblendet und speichern Sie die Änderungen.

Ihr Facebook-Shop wird nicht mehr im Seitenmenü verfügbar sein, aber Sie können weiterhin Ihre Produkte auf Instagram markieren.

Um den Shop vollständig zu entfernen, müssen Sie ihn von Ecwid trennen:

  1. Gehen Sie von Ihrer Ecwid-Verwaltung aus zu Facebook.
  2. Klicken Sie auf Seite trennen.

Wenn Sie Ihr Facebook-Konto von Ecwid trennen, werden Ihre Facebook-Shop- Einstellungen gelöscht und Ihr Katalog entfernt. Alle Produkte, die Sie in Ecwid erstellen, werden nicht mehr mit Ihrem Facebook-Katalog synchronisiert. Sie können Ihren Shop in Zukunft jederzeit wieder mit diesem Vertriebskanal verknüpfen.

Wenn Sie Facebook-Pixel-Daten verfolgen oder Instagram-Produkt-Tagging mit Ihrem Katalog verknüpft haben, kann das Trennen/Wiederverbinden des Facebook-Shops zum Verlust dieser Daten führen.

FAQ zum Facebook-Shop

Warum sehe ich in meinem Facebook-Shop viele doppelte Produkte?

Höchstwahrscheinlich weisen Ihre Produkte Varianten mit einzigartigen SKUs auf, die von Facebook als einzelne Artikel behandelt werden.

Nur Shop-Administratoren können diese duplizierten Produkte sehen. Wenn Sie Ihren Facebook- Shop im Inkognito-Modus durchsuchen, werden die Produkte standardmäßig – mit Optionen – angezeigt.

Um dieses Problem zu lösen, versuchen Sie, Ihren Ecwid-Katalog erneut mit Facebook zu synchronisieren.

Warum fehlen einige meiner Produktkategorien im Facebook-Shop?

Aktivierte Produkte, die der Unterkategorie der zweiten Ebene (einschließlich ihrer Unterkategorien) zugeordnet sind, werden in einer separaten Sammlung auf Facebook gruppiert.

Beispielsweise haben Sie zwei Unterkategorien der zweiten Ebene (T-Shirts für Kinder und T-Shirts für Erwachsene), die zur Stammkategorie T-Shirts gehören. Sie werden zwei Sammlungen in Ihrem Facebook-Shop haben – T-Shirts/T-Shirts für Kinder und T-Shirts /T-Shirts für Erwachsene.

Falls die Unterkategorie „T-Shirts für Kinder“ untergeordnete Unterkategorien hat (z. B. verschiedene Designs oder Stile), werden die Produkte aus den untergeordneten Unterkategorien unter derselben Sammlung T-Shirts/T-Shirts für Kinder auf Facebook gruppiert.

Warum haben einige meiner Produkte im Facebook- Shop keine Optionen?

Produkt-Varianten (z. B. Größen- und Farbvarianten) werden mit entsprechender Auswahl in den Facebook-Shop hochgeladen. Produkte, die eine Variante haben, die „beliebige Wahl“ lautet, werden ohne Varianten hochgeladen.

Sie können die Produktvarianten in Ihrer Ecwid-Verwaltung verwalten. Gehen Sie zu Produkte → Produkte. Öffnen Sie das Produkt im Bearbeitungsmodus und wechseln Sie auf die Registerkarte „Optionen“.

Können Käufer auf Facebook mit mehreren Produkten zur Kasse gehen?

Nein. Der Facebook-Shop verfügt nicht über einen Einkaufswagen, der mehrere Produkte aufnehmen kann. Die Menge eines einzelnen Produkts kann jedoch angepasst werden.

Werden ausgeblendete Kategorien/Produkte in ausgeblendeten Kategorien exportiert/synchronisiert?

Nein. Produkte, die sich in ausgeblendeten Kategorien befinden, und die ausgeblendeten Kategorien selbst werden nicht exportiert/synchronisiert.

Kann ich meine Produkte aus dem Facebook-Shop auf meinen Instagram-Fotos markieren?

Ja. Weitere Informationen finden Sie unter Auf Instagram verkaufen.

Wie kann ich die Shop-Registerkarte auf meiner Facebook- Seite verschieben?

So ordnen Sie die Registerkarte „Shop“ im Facebook-Menü neu an:

  1. Gehen Sie auf Ihrer Facebook-Geschäftsseite zu Einstellungen → Seite bearbeiten in der oberen rechten Ecke.
  2. Ziehen Sie die Shop-Registerkarte per Drag-and-drop an die gewünschte Stelle in der Liste der anderen Registerkarten.

Wie kann ich den Shop auf der Startseite-Registerkarte meiner Facebook-Seite anzeigen?

Die Anzeige des Shop-Bereichs auf der Registerkartenseite „Startseite“ wird algorithmisch von Facebook gesteuert. Benutzer können dies nicht kontrollieren. Sie als Administrator können den Abschnitt „Shop“ in der Registerkarte „Startseite“ gegebenenfalls sehen, aber die Besucher Ihrer Seite womöglich nicht.

facebook_shop.png

Der Shop-Bereich kann in der Registerkarte „Startseite“ von Seiten angezeigt werden, die keine andere Aktivität in Bezug auf Medien oder Beiträge haben.

Sie können Produkte in Ihrer Facebook-Timeline teilen, um Personen zu erreichen, die Ihnen bereits folgen. Motivieren Sie sie, Ihren Shop zu besuchen und Ihre Produkte anzusehen.

Verwandte Artikel

Werbekampagne auf Facebook (auf Englisch)
Produktmarkierungen auf Instagram

War dieser Beitrag hilfreich?

Großartig! Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das tut uns leid! Was ist schief gelaufen?
224 von 331 fanden dies hilfreich
10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen