Wissensdatenbank
Leitfäden
Academy
Video-Tutorials
Versuchen Sie es mit:
Zuletzt angesehene Artikel:

Inhaltsverzeichnis

Einrichten Ihres Shops nach deutschen Gesetzen

Jedes Land hat seine eigenen Anforderungen, die Onlinegeschäfte befolgen müssen. Wenn du deinen Online-Shop in Deutschland betreibst, musst du sicherstellen, dass er den Anforderungen deines Landes entspricht.

Ecwid E-Commerce verfügt über alle notwendigen Funktionen, die dir dabei helfen werden, deinen Shop so einzurichten, dass er deutschen Gesetzen entspricht. Um auf alle diese Funktionen zugreifen zu können, stelle sicher, dass in deinem Ecwid-Admin im Bereich Allgemein → Shopprofil eine deutsche Adresse als Geschäftsadresse festgelegt ist.

Dieser Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und enthält die gängigen Richtlinien für den Online-Handel. Wir empfehlen, sich von Rechtsexperten beraten zu lassen, um die Besonderheiten deines Unternehmens zu berücksichtigen.

Versandinformationen anzeigen

Du solltest deinen Kunden in deinem Katalog über Versandkosten und Lieferzeiten informieren.

Versandkosten in deinem Katalog

Wenn du in deinem Online-Shop Versandkosten berechnest, musst du deine Kunden auf jeder Produktseite darüber informieren, dass zusätzliche Versandkosten anfallen:

Selling_with_Ecwid_in_Germany__17_.png

Dein Ecwid-Shop zeigt automatisch den Hinweis zzgl. Versand (ohne Versand) an, der mit deiner Versandrichtlinie verknüpft ist, wenn:

  • du im Bereich Versand und Abholung in deinem Ecwid-Admin mindestens eine Versandart hinzugefügt hast;
  • deine Produkte Versand erfordern, und
  • du die Seite Versandkosten & Zahlungsinformationen mit rechtlichen Hinweisen im Bereich Einstellungen → Rechtliches in deinem Ecwid-Admin aktiviert hast.

Wenn du die „In den Warenkorb“-Schaltflächen in der Produktliste anzeigst, wird der Hinweis zzgl. Versand ebenso hier angezeigt:

In_den_Warenkorb__1_.png

Lieferzeit in deinem Katalog

Die Produktdetailseite muss für jedes Produkt Angaben über die voraussichtliche Lieferzeit enthalten. Das motiviert deine Kunden, bei dir einzukaufen, insbesondere wenn du Expressversand oder Selbstabholung anbietest, welche du auf einer Produktseite hervorheben kannst.

Wenn du dein Online-Geschäft in Deutschland betreibst, erscheint automatisch eine geschätzte Lieferzeit auf einer Produktseite, sobald du diese in Ihren Versandeinstellungen angibst. Bitte beachte, dass dein Shop eines der kostenpflichtigen Pakete von Ecwid verwenden muss, um automatisch ein ungefähres Lieferdatum auf einer Produktseite anzuzeigen.

Wenn du ein kostenloses Paket hast, kannst du diese Informationen entweder in die Produktbeschreibungen oder in ein Attribut-Textfeld eingeben, das auf den Produktseiten über der Beschreibung erscheint.

Rechtliche Hinweise hinzufügen

Füge deine Shop-Richtlinien in deinem Ecwid-Admin hinzu und weise sie deiner Website-Navigation zu.

Rechtliche Hinweise

Du bist verpflichtet, die rechtlichen Hinweise zur Lieferung, zum Datenschutz, zu den Nutzungsbedingungen, zum Impressum usw. in deinem Shop so darzustellen, dass jeder Besucher von jeder Seite aus schnellen Zugriff darauf hat. Hier ist ein Beispiel für die allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Deutsch. Kontaktiere bitte deinen Rechtsberater, um die benötigten rechtlichen Dokumente zu erhalten.

Du kannst den Text von rechtlichen Dokumenten in die rechtlichen Hinweise in deinem Ecwid-Admin einfügen (Einstellungen → Rechtliches):

Selling_with_Ecwid_in_Germany__19_.png

Als Ergebnis einer solchen Einrichtung erscheinen die Links zu den Rechtshinweisen automatisch am unteren Rand deiner Instant Site (wenn du diese für deinen Website verwendest). Außerdem werden die Links zu den aktivierten Rechtshinweisen den Kundenbenachrichtigungen angehängt, die dein Shop an Käufer sendet, z. B. an Bestellbestätigungen.

Wenn du einen anderen Sitebuilder verwendest, musst du die Links zu deinen Rechtshinweisen manuell einem Menü auf deiner Website hinzufügen.

Link zur OS-Plattform (Online-Streitbeilegung)

Gemäß einer EU-Richtline, muss jeder europäische Händler einen klickbaren Link zu der Plattform für Online-Streitbeilegung (die sogenannte „OS-Plattform") anzeigen, wo Händler und Kunde versuchen können, ihre Streitigkeiten über Online-Käufe außergerichtlich beizulegen.

Um diese Anforderung zu erfüllen, füge einfach eine kurze Beschreibung und einen Link zu der OS-Plattform in deine Rechtshinweise ein (Einstellungen → Rechtliches).

Hier ist ein Beispiel:

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung, http://ec.europa.eu/consumers/odr

Erlöschen des Rückgaberechts für digitale Produkte

Falls du digitale Produkte verkaufst, sind deine Kunden dazu berechtigt, sie innerhalb von 14 Tagen für eine volle Rückerstattung zurückzugeben, außer sie haben damit begonnen, digitale Güter herunterzuladen oder zu übertragen.

Falls du Rückgabewünsche für die in deinem Shop gekauften digitalen Produkten gerne vermeiden würdest, kannst du deine Kunden beim Kauf eines digitalen Produkts um eine Zustimmung zum Erlöschen des Rückgaberechts bitten.

So aktivierst du diese Option in deinem Shop:

  1. Gehe von deinem Ecwid-Admin aus zu Einstellungen → Rechtliches.
  2. Scrolle nach unten zum Abschnitt Zustimmung der Kunden.
  3. Aktiviere die Option Hinweis auf eingeschränktes Rückgaberecht für digitale Produkte anzeigen:

    Selling_with_Ecwid_in_Germany__21_.png

    Wenn diese Option aktiviert ist, wird das dazugehörige, verpflichtende Kontrollkästchen auf der Kasse-Seite deines Shops angezeigt. Deine Kunden müssen ihre Zustimmung geben, indem sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, um den Zahlungsvorgang fortsetzen zu können:

    Selling_with_Ecwid_in_Germany__22_.png

Weiterlesen:

Rechtliche Hinweise in deinem Ecwid-Shop
Hinzufügen allgemeiner Geschäftsbedingungen zu deiner E-Commerce-Website
Kundenbenachrichtigungen
Digitale Produkte

Preise inkl MwSt. einrichten

Füge Informationen über die Mehrwertsteuer hinzu, die berechnet wird (oder nicht berechnet wird), damit die Kunden sie während des Einkaufs in deinem Katalog sehen können.

MwSt. in deinem Katalog

Du musst auf deinen Produktseiten Steuerinformationen einfügen, d. h. den Gesamtproduktpreis mit dem Hinweis anzeigen, dass er die Mehrwertsteuer enthält:

Selling_with_Ecwid_in_Germany__23_.png

In Ecwid kannst du wählen, ob du Preise mit Steuern (Bruttopreise) oder ohne Steuern (Nettopreise) eingeben möchtest. Die Bruttopreise enthalten bereits die Mehrwertsteuer. Wenn du Nettopreise verwendest, wird die Mehrwertsteuer auf den Preis, den du in deinem Ecwid-Admin eingibst, aufgeschlagen.

Du kannst wählen, wie du deine Preise eingibst, indem du auf Preiseinstellungen ändern im Abschnitt Einstellungen auf der Seite Einstellungen → Steuern & Rechnungen in deinem Ecwid-Admin klickst.

Wenn es um Steuerbeträge geht, gibt es zwei Möglichkeiten, wie du Steuern in deinem Ecwid-Shop einrichten kannst – automatische und manuelle Steuern.

Um Steuern in deinem Shop einzurichten:

  1. Gehe von deinem Ecwid-Admin aus zu Einstellungen → Steuern & Rechnungen.
  2. Wähle aus, was auf dich zutrifft:
    • Wenn du Produkte mit einem Standardsteuersatz verkaufst, kannst du einfach die automatische Steuerberechnung aktivieren. Danach berechnet dein Shop automatisch die Steuer anhand des Standardsatzes deines Landes.
      Das System prüft den Standort deiner Kunden anhand ihrer IP-Adresse und zeigt Kunden aus der EU die Preise in deinem Katalog automatisch als Preise einschließlich Mehrwertsteuer an.
    • Wenn es in deinem Shop mehr als einen Steuersatz gibt, musst du die manuelle Steuereinrichtung wählen, verschiedene Steuersätze einrichten und dann jedem Produkt die erforderliche Steuer manuell zuweisen.
      Um einem Produkt einen bestimmten Steuersatz zuzuweisen, gehe zu Produkte → Produkte, klicke auf ein Produkt, klicke anschließend auf die Registerkarte Steuern und Versandkosten und aktiviere die korrekten Steuersätze für dieses Produkt.

Auf den Produktseiten in deinem Shop erhalten deine EU-Kunden nun Informationen über den Gesamtproduktpreis einschließlich Steuern. Wenn du die „In den Warenkorb“-Schaltflächen in der Produktliste anzeigst, wird die Zeile Preis inkl. MwSt. (Preis einschließlich MwSt.) dort auch angezeigt:

In_den_Warenkorb.png

Mehrwertsteuerbefreiung für Kleinunternehmer (Sonderfall)

Falls du Kleinunternehmer mit geringem Umsatz bist, musst du unter Umständen keine Mehrwertsteuer erheben und zahlen. Allerdings verpflichtet das Gesetz Kleinunternehmer dazu, ihre Kunden über ihren besonderen Steuerstatus zu informieren.

Um eine solche Benachrichtigung in deinem Ecwid-Shop zu aktivieren, gehe bitte zu Einstellungen → Steuern & Rechnungen und aktiviere die Option Ich bin Kleinunternehmer gemäß § 19 UStG:

Selling_with_Ecwid_in_Germany__25_.png

Nachdem du diese Option aktiviert hast, wird der entsprechende Vermerk auf den Produktdetailseiten deines Shops erscheinen:

Selling_with_Ecwid_in_Germany__26_.png

Das Aktivieren dieser Option beeinflusst den tatsächlichen Steuerberechnungsprozess in deinem Shop nicht. Du musst separat einstellen, wie deine Steuern in deinem Shop berechnet und angezeigt werden.

Falls du die Kriterien für den besonderen Steuerstatus nicht länger erfüllst und Mehrwertsteuer erheben musst, stelle deine Steuersätze unter Einstellungen → Steuern & Rechnungen ein und deaktiviere die Ich bin Kleinunternehmer gemäß § 19 UStG-Option.

Rechnungen

Du kannst Rechnungen für deine Bestellungen sowohl manuell als auch automatisch generieren und an die Bestellbestätigungs-E-Mails anhängen. Die Standard-Rechnung erfüllt die Standardanforderungen an die Rechnungsstellung. Es gibt zwei Arten von Rechnungen in deinem Ecwid-Admin: reguläre Rechnungen für deine Verkäufe und Stornorechnungen für Ihre Rückerstattungen.

Um eine Vorschau einer Rechnung anzuzeigen, die in deinem Shop erstellt werden kann, gehe zu Einstellungen → Steuern & Rechnungen → Rechnungen → Inhalt der Rechnung (die Vorschau ist verfügbar, wenn die Rechnungen in deinem Shop aktiviert sind).

Du kannst auf der Seite der Bestellung unter Verkäufe → Bestellungen in deinem Ecwid Admin jederzeit eine Rechnung für eine Bestellung erstellen

Selling_with_Ecwid_in_Germany__27_.png

Alle Rechnungen, die für eine bestimmte Bestellung erstellt wurden, sind im Bereich Rechnungen der Seite dieser Bestellung verfügbar. Bei Bedarf können auch alle Rechnungen eines bestimmten Zeitraums als Paket heruntergeladen werden.

Wenn du bestimmte Anforderungen an die Rechnungsstellung hast oder wenn du Rechnungen über einen Drittanbieter außerhalb von Ecwid erstellst, kannst du die Rechnungen von Ecwid unter Einstellungen → Steuern & Rechnungen deaktivieren.

Weiterlesen:

EU-Steuern (MwSt.) in Ecwid
Steuern einrichten
Erstellen von Rechnungen

Wichtige Informationen zu Produkten anzeigen

Füge die Liste der wesentlichen Produkteigenschaften und -merkmale in deine Produktseiten ein.

Wesentliche Produktmerkmale

Die Seite mit den Artikelinformationen muss Informationen über die wesentlichen Merkmale des Produkts liefern. Das hilft deinen Kunden dabei, zu entscheiden, welches Produkt sie kaufen sollen. Du kannst Produkteigenschaften verwenden, um die Liste der Merkmale auf deinen Produktseiten anzuzeigen.

Nachdem du die Werte der Produktattribute für deine Produkte hinzugefügt hast (auf der Seite Einstellungen → Produktsorten in deinem Ecwid-Admin), werden diese Eigenschaften auf der Produktseite, der Warenkorb-Seite und der Bestellbestätigungs-Seite für das jeweilige Produkt angezeigt.

Selling_with_Ecwid_in_Germany__28_.png

Preis pro Einheit

Falls ein Artikel in Einheiten, wie zum Beispiel Kilogramm, Litern und Metern, gemessen werden kann, musst du den exakten Preis für diese Maßeinheit in deinem Shop angeben.

Zur Angabe des Preises pro Einheit:

  1. Gehe zur Seite Einstellungen → Allgemein → Warenkorb und aktiviere die Option Einzelpreis anzeigen.
  2. Navigiere zu Einstellungen → Produktsorten. Dort erscheinen jetzt die Felder für den Preis pro Einheit (für jede Produktart):

    Selling_with_Ecwid_in_Germany__1_.png

  3. Füge Produktarten für verschiedene Produktarten hinzu, die du verkaufst:

    Selling_with_Ecwid_in_Germany__2_.png

    Du solltest eine Produktart für flüssige Produkte (Bier, Saft usw.), die in Litern gemessen werden, und eine andere Produktart für Produkte, die in Kilogramm gemessen werden (Käse, Nüsse usw.) haben.
    Die Preise im Feld Einzelpreis müssen nach Meter (€/m), Kilogramm (€/kg), Quadratmeter (€/m²) oder Liter (€/L) berechnet werden.
  4. Gib die anzuzeigenden Bezeichnungen in die Felder Verwendete Maßeinheiten (z. B Liter in der Flasche für Produktart „Drinks“) und Einzelpreis ein (z. B. Preis pro Liter).
  5. Anzeigen des Feldes für den Preis pro Einheit auf Produktseiten:
    • Gehe zu Produkte → Produkte.
    • Rufe ein Produkt auf.
    • Öffne die Registerkarte Eigenschaften.
    • Klicke auf den Link [ Art ändern ] und wähle die entsprechende Produktart für dieses Produkt aus.
    • Gib die Werte in die Preis pro Einheitenfelder ein (achte darauf, dass der Preis pro Einheit auch alle geltenden Steuern enthält):

      Selling_with_Ecwid_in_Germany__3_.png

    • Speichere die Änderungen.

Danach wird der eingegebene Preis pro Einheit auf der Produktseite für Kunden angezeigt:

Selling_with_Ecwid_in_Germany__4_.png

Sie können bei Bedarf individuelle Preis-pro-Einheit-Werte für Ihre Produktvariationen festlegen (gehen Sie zum Reiter Optionen → Kombinationen).

Energieetiketten und Produktdatenblatt

Wenn Sie in Ihrem Shop energieverbrauchende Produkte (elektrische Haushaltsgeräte, elektrische Lampen usw.) verkaufen, sind Sie verpflichtet, die Energieetiketten und das Datenblatt für solche Produkte vorzuweisen. Sie können dies mit Hilfe unserer speziellen Anwendung "Energielabels" tun. Mit dieser App können Sie die gesetzlichen Anforderungen erfüllen und Ihre Kunden mit den notwendigen Informationen über Ihre energieverbrauchenden Produkte versorgen.

Die Anwendung kann über den App Market installiert werden. Sobald die App installiert ist, werden detaillierte Anweisungen zum Hinzufügen von Energielabels und Produktdatenblättern unter der Registerkarte "Energielabels" in Ihrem Produkte → Energielabels angezeigt.

Energy_Labels_App.png

Weiterlesen:

Produktarten und Eigenschaften
Leitfaden für die Verwendung des Ecwid App Market

Datenschutzeinstellungen für Kunden aktivieren

Du solltest von deinen Kunden die Zustimmung zur Verwendung ihrer privaten Daten einholen.

Erlaubnis zur Nutzung personenbezogener Daten einholen

Möglicherweise musst du die E-Mail-Adressen deiner Kunden für verschiedene Shop-Zwecke verwenden, z. B. um ihnen Neuigkeiten über deinen Katalog zuzusenden oder ihre E-Mail-Adressen an ein Lieferunternehmen weiterzugeben, wenn du deine Bestellungen ausführst.

Die E-Mail-Adressen werden als personenbezogene Daten betrachtet, was bedeutet, dass du die explizite Zustimmung der Kunden benötigst, um ihre E-Mail-Adressen zu verwenden. Um eine solche Zustimmung von den Ecwid-Shop-Kunden anzufordern, verwende ein spezielles Kontrollkästchen auf der Kasse-Seite des Shops.

Um die Erlaubnis der Kunden zur Nutzung ihrer persönlichen Daten anzufordern:

  1. Gehe von deinem Ecwid-Admin aus zu Einstellungen → Allgemein → Warenkorb.
  2. Scrolle nach unten zum Block Newsletter.
  3. Aktiviere die Option Holen Sie die Zustimmung Ihrer Kunden zum Erhalt Ihrer Marketing-E-Mails an der Kasse ein.
  4. Gib deinen Text in das Feld Labelbeschriftung ein.
  5. Speichere die Änderungen.

Nachdem du die Option aktiviert hast, wird das entsprechende Kontrollkästchen an der Kasse unter dem Feld zur Eingabe der E-Mail-Adresse angezeigt:

Selling_with_Ecwid_in_Germany__6_.png

Wenn ein Kunde die Zustimmung gibt, seine E-Mail-Adresse zu verwenden, werden in ihren Bestelldetails im Ecwid-Admin diese Informationen angezeigt, Verkaufen → Bestellungen:

Selling_with_Ecwid_in_Germany__7_.png

Du kannst außerdem eine Liste der E-Mail-Adressen aller Kunden erhalten, die über dieses Kontrollkästchen ihre Zustimmung gegeben haben.

Die Zustimmung der Kunden zur Verwendung von Cookies einholen

Du kannst ein Banner im Schaufenster deines Shops anzeigen und Kunden zur Zustimmung zum Tracking von Daten über Cookies bitten. Das Banner erscheint, sobald ein Kunde beginnt, im Shop zu surfen und verschwindet erst, wenn eine Auswahl getroffen wurde. Die Kundendaten werden nur aufgezeichnet, wenn sie auf Annehmen klicken:

Selling_with_Ecwid_in_Germany__8_.png

So aktivierst du den Banner zum Cookie-Einverständnis in deinem Shop:

  1. Gehe von deinem Ecwid-Admin aus zu Einstellungen → Allgemein → Tracking & Analysen.
  2. Scrolle nach unten und aktiviere den DSGVO Cookie-Einverständnisbanner.
  3. Speichere die Änderungen.

Oder du aktivierst dies auf der Seite Einstellungen → Rechtliches im Bereich Zustimmung der Kunden.

Wenn du die New-gen Instant Site verwendest, musst du zusätzlich das Cookie-Zustimmungsbanner auf deiner Shop-Website aktivieren. Du kannst dies im Instant Site-Editor erledigen (Übersicht → Instant Site verwaltenWebsite bearbeiten).

Wir empfehlen dir, den voreingestellten Text zu überprüfen und ihn an deine Bedürfnisse anzupassen. Du kannst beispielsweise den folgenden Text verwenden:

Unsere Webseite kann Facebook Pixel und Cookies für statistische Zwecke verwenden, und um aufzuzeichnen, wie unsere Marketingaktivitäten auf Facebook aufgenommen und verbessert werden. Auf ähnliche Weise können wir Google Analytics verwenden, um die Aktivität auf unserer Webseite zu überwachen. Informationen über Facebook Pixel, Google Analytics, Cookies und dein Widerspruchsrecht kannst du in unserer Datenschutzrichtlinie finden.

Um den Text des Banners zu aktualisieren, verwende die App Storefront Label Editor und stelle einen erforderlichen Inhalt für das Notice.TrackingConsent.description-Label ein.

Weiterlesen:

Hinzufügen von Cookie-Mitteilung zu deiner E-Commerce-Website
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Ecwid-Shops
Sammeln von Kunden-E-Mails während des Bezahlvorgangs
Änderung der Beschreibung in deinem Ecwid-Shop

Wichtige Mitteilungen bei der Kaufabwicklung anzeigen

Du kannst deinen Kunden wichtige Informationen direkt beim Bezahlvorgang anzeigen. Beispielsweise könnten zusätzliche Gebühren, wie Zollabgaben, auftauchen, wenn sich die Kunden außerhalb der EU befinden.

Das Hinzufügen solcher Hinweise zu deinem Ecwid-Shop ist mit Hilfe der App Checkout-Meldungen aus dem Ecwid App Market möglich. Die App ermöglicht die Anzeige von beliebigem Text auf den Warenkorb- und Kassenseiten.

Wenn die Notiz die Informationen über zusätzliche Gebühren, wie z. B. Importzölle enthält, empfehlen wir, diese Informationen auch der Auftragsbestätigungs-E-Mail hinzuzufügen. Du kannst die Benachrichtigungsvorlage im Ecwid-Admin unter Einstellungen → Benachrichtigungen ändern.

Weiterlesen:

Bearbeiten von E-Mail-Mitteilungen
Konformität deines Ecwid-Shops mit der EU-Geoblocking-Verordnung

War dieser Beitrag hilfreich?

Großartig! Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das tut uns leid! Was ist schief gelaufen?
3 von 4 fanden dies hilfreich
10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen