Die ersten Schritte mit Ecwid

Wir freuen uns, dass Sie online verkaufen wollen! Wenn Sie eine stilvolle und professionelle Website mit einem Online-Shop erstellen möchten, ohne viel Geld und Zeit für Programmierer und Designer auszugeben, dann sind Sie hier genau richtig. Dieser Leitfaden zeigt ihnen die ersten Schritte, um Ihren Ecwid-Shop zu eröffnen und innerhalb eines Tages mit dem Verkauf zu beginnen. Sobald Sie sich angemeldet und Ihren Shop eingerichtet haben, müssen Sie nichts weiter tun – Ihr Shop ist sofort einsatzbereit. Das bedeutet, dass er geöffnet ist und Kunden Ihr Schaufenster besuchen und Bestellungen aufgeben können.

Okay, legen wir los!

Schritt 1: Registrieren

Sie können sich bei Ecwid auf Ihrem PC oder über die Ecwid-App für iOS oder Android registrieren oder sich anmelden. Alles, was Sie brauchen, ist eine E-Mail-Adresse.

Um ein neues Konto zu erstellen:

  1. Gehen Sie zur Ecwid-Anmeldungsseite.
  2. Geben Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein.
  3. Geben Sie ein Passwort ein und klicken Sie auf Nächster Schritt: Richten Sie Ihren Shop ein.

Das war’s! Sie sind nun Eigentümer eines Online-Shops! Als neuer Eigentümer steht Ihnen das für immer kostenlose Free-Paket zur Verfügung. Nachdem Sie sich angemeldet haben, gelangen Sie zum Ecwid-Admin, wo Sie Ihren Shop konfigurieren und Ihre Produkte und Bestellungen verwalten können. Im Admin können Sie außerdem jederzeit Ihr Shoppaket aktualisieren und mit dem Kundensupport chatten, wenn Sie Hilfe benötigen.

Sie können sich jederzeit von Ihrem Ecwid-Konto abmelden.

Schritt 2: Produkte hinzufügen und organisieren

Es ist nun an der Zeit, Produkte zu Ihrem Shop hinzuzufügen. Mit Ecwid können Sie physische oder digitale Produkte, Dienstleistungen und alles dazwischen verkaufen. Mit dem Free-Paket können Sie bis zu 10 Artikel anbieten. Digitale Waren können Sie nur im Rahmen eines kostenpflichtigen Pakets verkaufen.

Beachten Sie, dass nach der Anmeldung für den Ecwid-Shop bereits Artikel in Ihrem Shop vorhanden sein werden. Es handelt sich nicht um echte Produkte, sondern nur um eine Demo, um Ihnen zu zeigen, wie Ihr Shop aussehen könnte. Sie können die Demo-Produkte bedenkenlos entfernen, bevor Sie Ihre eigenen Produkte hochladen.

Um die Demo-Produkte zu entfernen, kreuzen Sie alle Produkte an, klicken Sie dann oberhalb der Produktliste auf Massenaktualisierung, und wählen Sie dann Ausgewählte löschen.

Es ist kinderleicht, Produkte über die mobile App hinzuzufügen. Wenn Sie die mobile App herunterladen, können Sie sie 28 Tage lang kostenlos testen.

Um ein neues Produkt hinzuzufügen:

  1. Gehen Sie von Ihrem Ecwid-Admin aus zu Produkte → Produkte.
  2. Klicken Sie auf + Neues Produkt.
  3. Geben Sie die wichtigsten Produktdetails ein: Name, SKU, Beschreibung und Preis. Wenn Ihr Produkt einen Versand erfordert, geben Sie auch das Gewicht ein.
  4. Fügen Sie ein Bild hinzu, um Ihr Produkt optimal darzustellen. Wenn Sie keine Bilder für ein Produkt haben, können Sie diesen Schritt überspringen. In diesem Fall zeigt Ecwid ein Farbverlaufsbild als Vorschaubild des Produkts an. Sie können auch Produktbilder ausblenden.
  5. Begrenzen Sie den Lagerbestand, wenn Ihr Produkt limitiert ist.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Das war's! Sie haben erfolgreich ein Produkt zu Ihrem Shop hinzugefügt!

Als Nächstes können Sie Produktkategorien erstellen, um Ihre Produkte zu organisieren und so Ihren Kunden die Navigation und Suche zu erleichtern. Sie können z. B. die folgenden Arten von Kategorien erstellen:

  • Bekleidung für Frauen, Männer und Kinder
  • Produkte im Ausverkauf
  • Produkte in einer bestimmten Farbe oder Größe
  • saisonale Produkte
Halten Sie Ihre Produktfotos konsistent, beziehen Sie mehrere Blickwinkel mit ein und seien Sie kreativ. In unserem Blogbeitrag finden Sie weitere Tipps, wie Sie Ihre Produkte schön präsentieren können.

Je nachdem, wie viele Produkte Sie anbieten möchten, kann das Hinzufügen und Organisieren Ihrer Produktlisten der zeitaufwändigste Schritt beim Einrichten Ihres Shops sein. Geben Sie sich also genügend Zeit, um diese Arbeit zu erledigen.

Schritt 3: Geschäftsinformationen hinzufügen

In den Abschnitten Allgemeine Einstellungen und Rechtliches fügen Sie Ihre Geschäftsinformationen hinzu, z. B. den Namen Ihres Geschäfts und Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse. Anschließend geben Sie Ihre Währung, Sprache, rechtliche Informationen usw. ein.

Die Eingabe all dieser Informationen ist sowohl für Sie als auch für Ihre Kunden entscheidend. Zum Beispiel werden Ihr Name und Ihre E-Mail automatisch in E-Mail-Benachrichtigungen für Kunden angezeigt. Das Einrichten einer Zeitzone ermöglicht es Ihnen, die Bestellungen rechtzeitig zu bearbeiten, wenn Sie eine geplante lokale Lieferung oder eine Abholung im Geschäft anbieten. Sie müssen Ihren Kunden Zugang zu Ihren Richtlinien für Rückerstattungen, Datenschutz und Nutzungsbedingungen geben, bevor sie ein Produkt kaufen.

Achten Sie darauf, folgendes hinzuzufügen:

  1. Firmenname, Webadresse und E-Mail-Adresse
  2. Firmenadresse
  3. Währung
  4. Rechtliche Hinweise

Lesen Sie den Hilfe-Artikel zum Konfigurieren der allgemeinen Einstellungen Ihres Shops für eine detaillierte Anleitung zu diesem Thema.

Schritt 4: Entscheiden Sie, wo Sie verkaufen

Sie können mit einer Ecwid Instant Seite verkaufen oder ein Ecwid Schaufenster zu einer bestehenden Website oder einem Blog hinzufügen. Sie können sogar einen Shop auf Facebook und Instagram eröffnen. Mit Ecwid können Sie an all diesen Orten gleichzeitig verkaufen. Das Ecwid Schaufenster kann zu mehreren Plattformen hinzugefügt werden, und Sie können sie alle von einem zentralen Ort aus verwalten.

Schritt 5. Shop-Design personalisieren

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, bietet die Gestaltung-Seite Ihres Ecwid-Admins eine Reihe von Standardeinstellungen, mit denen Sie das Aussehen Ihres Shops anpassen können. Es gibt viele Elemente, die Sie in Ihrem Schaufenster personalisieren können: Kopfzeilenbild, Logobild, Seitenlayout, usw. Mit so vielen möglichen Designvarianten können Sie einen sehr persönlichen und einzigartigen Shop erstellen. Ecwid hat ein responsives Design, was bedeutet, dass Ihr Shop auf jeder Bildschirmgröße gut aussieht.

Jedes Mal, wenn Sie auf der Gestaltung-Seite eine Änderung vornehmen, können Sie in der Vorschau sehen, wie diese Anpassungen in Ihrem Shop erscheinen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Besuchen Sie [Ihr Shopname] in der oberen rechten Ecke, um Ihr Schaufenster in einer neuen Seite zu öffnen. Möglicherweise müssen Sie die Seite aktualisieren, um die Änderungen zu sehen.

Für Instant-Site-Benutzer Wenn Sie sich für eine Ecwid Instant Site entscheiden, gehen Sie zu Übersicht, scrollen Sie nach unten zu Instant Site und klicken Sie auf Starterseite verwalten → Website bearbeiten. Sie können das Aussehen Ihres Schaufensters personalisieren, ein Design auswählen und mithilfe von Inhaltsblöcken Inhalte wie die Geschichte Ihres Unternehmens, Karten und mehr hinzufügen. Beginnen Sie mit dem Hinzufügen einer Kopfzeile und eines Titelbildes und fügen Sie dann die Geschichte und andere Informationen Ihres Unternehmens hinzu. Alle Änderungen, die Sie vornehmen, werden direkt im Editor angezeigt, so dass Sie sehen können, wie Ihr Shop damit aussehen wird.

Schritt 6. Webadresse einrichten

Jeder Ecwid-Shop der kostenlosen Instant Site hat eine company.site-Webadresse in der Form IhrShop12345.company.site. Dies ist eine kostenlose Subdomain, bei der der erste Teil der Adresse von Ihnen angepasst werden kann, um Ihre Marke besser widerzuspiegeln.

So passen Sie die Webadresse der Ecwid-Subdomain an:

  1. Gehen Sie in Ihrem Ecwid-Admin zu Webseite und scrollen Sie nach unten zu Domain-Name und Websiteadresse.
  2. Klicken Sie auf Adresse ändern.
  3. Geben Sie den bevorzugten Namen ein.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Neben der Nutzung einer kostenlosen Subdomain mit einer Instant Site können Sie auch eine neue Domain von einem Drittanbieter kaufen oder eine bestehende Domain, die Sie bereits besitzen, verknüpfen.

Falls Sie bereits eine Website auf einem Sitebuilder wie Wix oder WordPress oder einem anderen erstellt haben, müssen Sie sich nicht um die Erstellung einer eindeutigen Domain kümmern. Fügen Sie einfach Ihren Ecwid-Shop zu Ihrer Website hinzu, die bereits einen Domainnamen hat. Das Gleiche gilt für Shops auf Facebook oder Instagram – Sie können dort ganz einfach einen Ecwid-Shop hinzufügen und mit dem Online-Verkauf beginnen.

Bevor Sie Ihren Ecwid-Shop zur bestehenden Website hinzufügen, können Sie eine Vorschau sehen, wie er auf Ihrer kostenlosen Instant Site Subdomain aussieht. Gehen Sie einfach zu Verkaufskanäle → Website → Übersicht, und klicken Sie auf Vorschau der Website anzeigen.

Schritt 7. Zahlungen aktivieren

Als Nächstes müssen Sie ein Zahlungsgateway hinzufügen, um den generierten Umsatz zu erhalten. Ecwid unterstützt eine Vielzahl von Offline- und Online-Zahlungsmethoden wie PayPal, Stripe, Square und viele mehr.

Richten Sie mindestens eine Zahlungsmethode in Ihrem Shop ein, indem Sie in Ihrem Ecwid-Admin zum Abschnitt Zahlung gehen.

Schritt 8. Versand und/oder Abholung einrichten

Wenn Sie physische Produkte verkaufen, die einen Versand erfordern, müssen Sie entscheiden, wie Sie Ihre Produkte an Ihre Kunden versenden möchten. Es gibt drei Methoden für den Vertrieb: Selbstabholung, Versand über Post- oder Lieferservice (auf Englisch) und Fulfillment-Dienste Dritter (auf Englisch).

Um den Versand einzurichten:

  1. Definieren Sie Ihre Versandstrategie.
  2. Berechnen Sie Ihre Versandkosten.
  3. Richten Sie die Versandtarife unter Versand & Abholung so ein, dass Sie Ihren Kunden den entsprechenden Betrag basierend auf Ihren Produkten und dem Standort des Kunden berechnen.

Folgen Sie unserer ausführlichen Anleitung, um den Versand für Ihren Shop einzurichten.

Schritt 9. Shop vor dem Start überprüfen

Wenn nun alles fertig ist, besteht ein letzter Schritt vor dem Start darin, zu prüfen, wie Ihr Shop für Kunden funktioniert. Hier erfahren Sie, was Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr Shop reibungslos läuft:

  1. Führen Sie eine Gesamtevaluierung des Shops durch: Prüfen Sie das gesamte Design und die Navigation. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder und Beschreibungen mit den Produkten in Ihrem Shop übereinstimmen. Um die Seite Ihres Shops zu öffnen, öffnen Sie Ihren Ecwid-Admin und klicken Sie auf den Link mit dem Namen Ihres Shops in der oberen linken Ecke.
  2. Erteilen Sie ein paar Testbestellungen, um den Bestellvorgang zu testen. Achten Sie bei den Tests darauf, dass Versand und Steuern korrekt angezeigt werden und dass Ihre Versandoptionen in den richtigen Lieferzonen (auf Englisch) verfügbar sind. Stellen Sie sicher, dass Sie die Transaktion für eine Bestellung erhalten.
  3. Geben Sie bei einer Testbestellung Ihre E-Mail-Adresse ein, um zu prüfen, wie die Bestellbenachrichtigung für einen Kunden aussehen wird. Sie können auch prüfen, ob Bestellbenachrichtigungen an die E-Mail-Adresses Ihres Shops gesendet werden. Wenn Sie die mobile Ecwid-App verwenden, erhalten Sie bei jeder neuen Bestellung eine Push-Benachrichtigung.
  4. Wenn Sie das Design mit Hilfe von CSS-Codes geändert haben, stellen Sie sicher, dass alle Schaltflächen und Links anklickbar sind und sich die Elemente nicht überschneiden.
Es ist immer gut, eine zweite Meinung einzuholen, um kein Detail zu übersehen. Bitten Sie Ihre Freunde oder Familie, Ihren Shop zu betrachten, eine Bestellung aufzugeben und Ihnen Feedback zu geben.

Nachdem Sie alles doppelt geprüft haben, können Sie mit dem Verkaufen loslegen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Schaufenster für alle sichtbar ist. Gehen Sie zu Einstellungen → Allgemein → Shopprofil, scrollen Sie nach unten und stellen Sie sicher, dass der Shop geöffnet ist:

Getting_started_with_Ecwid.png

Das war's. Wenn alles ordnungsgemäß läuft, können Sie Ihren ersten Verkauf tätigen. Und vergessen Sie nicht, in den sozialen Medien von Ihrem Shop zu erzählen (auf Englisch).

Nächste Schritte

Promoten Sie Ihren Shop (auf Englisch)
Lernen Sie, wie Sie Bestellungen verwalten (auf Englisch)
Integrieren Sie Ihren Shop auf Facebook und Instagram

War dieser Beitrag hilfreich?

Großartig! Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das tut uns leid! Was ist schief gelaufen?
123 von 168 fanden dies hilfreich
10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen