Einrichtung von Online-Payment-Gateways in Ecwid

Mithilfe von Online-Zahlungsarten können Sie Kredit-/Debitkarten, PayPal oder Kryptowährungen in Ihrem Online-Shop akzeptieren. Ecwid bietet über 70 Zahlungssysteme von Drittanbietern und Integrationen zu den beliebtesten digitalen und mobilen Wallets wie Apple Pay, Google Pay oder PayPal, um Ihre Transaktionen abzuwickeln.

Ihr Shop-Standort bestimmt über die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten. Sie können eines (oder mehrere) dieser Zahlungssysteme wählen, um Online-Kreditkartenzahlungen von Ihren Kunden zu akzeptieren. Indem Sie Ihren Kunden mehrere Optionen anbieten, erhöhen Sie die Konversionsrate und reduzieren die Zahl der abgebrochenen Bestellvorgänge. Wir empfehlen, nicht mehr als zwei oder drei zu verwenden. Wenn Sie ein physisches Geschäft haben, sollten Sie auch ein paar Offline-Methoden einbeziehen.

Sie können einen Zahlungsanbieter auf der Seite Zahlung in Ihrem Ecwid-Admin aktivieren oder ändern.

Bevor Sie loslegen

Wenn Sie Ihre Zahlungsanbieter einrichten, beachten Sie dass:

  • Ecwid Zahlungen nicht direkt verarbeitet;
  • Zahlungsabwickler Transaktionsgebühren berechnen;
  • Ecwid keine zusätzlichen Transaktionsgebühren berechnet; und
  • die Verfügbarkeit des Zahlungsanbieters von Ihrem Standort abhängt.
  • Sie gewährleisten, dass der Anbieter Ihr Business unterstützt.

Hinzufügen eines Online-Zahlungs-Gateways

Um Zahlungen online zu akzeptieren, sollten Sie ein Händlerkonto bei einem Zahlungsabwickler aus unserer Liste unterstützter Anbieter eröffnen und diesen Zahlungsabwickler (Gateway) auswählen, wenn Sie eine Online-Zahlungsmethode in Ihrem Shop hinzufügen. Empfohlene Zahlungsanbieter für Händler in den Vereinigten Staaten sind Stripe, Square und PayPal. Beachten Sie, dass jeder Zahlungsanbieter eine andere Gebühr für die Verarbeitung von Transaktionen in Ihrem Shop berechnet.

Um eine Online-Zahlungsart in Ihrem Shop hinzuzufügen:

  1. Gehen Sie von Ihrem Ecwid-Admin aus zu Zahlung.
  2. Scrollen Sie zu Neue Zahlungsmethoden hinzufügen.
  3. Wählen Sie ein Zahlungssystem aus den empfohlenen Zahlungsoptionen oder scrollen Sie zum Block Sonstige Zahlungsmethoden und wählen Sie ein Zahlungssystem aus dem Dropdown-Menü Bezahldienst auswählen.
  4. Füllen Sie die Felder mit den Angaben zu Ihrem Konto bei diesem Zahlungsanbieter aus.
  5. Geben Sie den Anzeigenamen für diese Zahlungsart an der Kasse ein:

Setting_up_online_payment_gateway__1_.jpg

  1. Behalten Sie den Status Aktiviert für die Einstellung An der Kasse anzeigen bei, um diese Zahlungsart an der Kasse anzubieten.
  2. (Optional) Fügen Sie Zahlungsanweisungen für diese Zahlungsart hinzu, die an der Kasse angezeigt werden sollen:

Setting_up_online_payment_gateway__2_.jpg

Das war's! Ihr Zahlungsgateway ist nun eingerichtet. Versuchen Sie, eine Testbestellung aufzugeben, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie dies für Ihre Kunden aussehen wird.

Die Zahlungsgateways werden auf Ihrer Kassenseite in der Reihenfolge angezeigt, in der Sie sie eingerichtet haben. Sie können diese Reihenfolge jederzeit ändern. Einige Zahlungsgateways, wie PayPal, zeigen auch eine Schaltfläche auf der Warenkorb-Seite an.

Sobald ein Kunde für eine Bestellung bezahlt, geht das Geld auf Ihr Händlerkonto und Ihr Zahlungsanbieter muss die Transaktion erst verarbeiten. Das Geld für erfolgreich verarbeitete Transaktionen können Sie von Ihrem Händlerkonto auf Ihr Bankkonto abbuchen. Sie können den Zahlungsstatus der Bestellung in Ihrem Ecwid-Admin unter Verkäufe überprüfen.

Mehr erfahren: Wie werde ich bezahlt? →

Falls Sie teure Produkte verkaufen und Ihren Kunden eine Finanzierungsoption anbieten möchten, sollten Sie in Erwägung ziehen, PayPal Credit im Kassenvorgang Ihres Shops zu aktivieren. Diese Option ermöglicht es Kunden, Online-Käufe in Raten zu bezahlen.

Sortierung der Zahlungsmethoden im Schaufenster

Standardmäßig werden alle Zahlungsmethoden auf Ihrer Kassenseite in der Reihenfolge angezeigt, in der Sie sie eingerichtet haben, aber Sie können die Reihenfolge der Zahlungsmethoden bei Bedarf ändern.

Um die aktivierten Zahlungsmethoden zu sortieren:

  1. Gehen Sie von Ihrem Ecwid-Admin aus zu Zahlung.
  2. Gehen Sie zu einer der aktivierten Zahlungsmethoden, klicken Sie auf Aktionen, dann Sortieren:

    Setting_up_online_payment_gateways_in_Ecwid_.png

  3. Ändern Sie die Reihenfolge, indem Sie sie per Drag-and-Drop an die richtige Position ziehen.
  4. Änderungen werden automatisch gespeichert.

Einstellen der Währung für die Annahme von Zahlungen

Um Zahlungen über Ihre Website mit einem Zahlungsanbieter (z. B. PayPal, Stripe usw.) zu akzeptieren, muss die Währung in Ihrem Ecwid-Konto mit der Währung in Ihrem Zahlungsanbieterkonto übereinstimmen.

Um Ihre Währung zu ändern:

  1. Gehen Sie von Ihrem Ecwid-Admin aus zu Einstellungen → Allgemein → Formate & Maßeinheiten.
  2. Wählen Sie Ihre Shop-Währung im Dropdown-Menü Währung aus.
  3. Wählen Sie das Preisanzeigeformat für die Preise in dieser Währung (dies hat keinen Einfluss auf Eingabefelder für Preise in Ihrem Ecwid-Admin):

    Setting_up_online_payment_gateway__2_.png

  4. Wenn Sie eine Nicht-USD-Währung verwenden, können Sie den Umrechnungskurs für den Fall angeben, dass ein Zahlungsgateway, das Sie verwenden möchten, nur Dollar akzeptiert. Oder wenn ein mit Ihrem Shop verbundener Versanddienstleister Ihre Währung nicht akzeptiert, aber mit USD arbeitet. Ecwid wird den eingegebenen Preis verwenden, um die Bestellsumme in Dollar umzurechnen und die Anfrage an ein Zahlungssystem zu senden. Im Falle des Versands wird der korrekte tatsächliche Versandtarif in der Währung Ihres Shops angezeigt, damit Ihre Versandkosten mit den Versandpreisen in Ihrem Shop übereinstimmen. Beispiel:

    Setting_up_online_payment_gateway__3_.png

  5. Wählen Sie, ob das Währungssymbol vor (Präfix) oder nach dem Preis (Suffix) angezeigt werden soll.
  6. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option Nachkommanullen verbergen für die Preise in Ihrem Shop.
  7. Speichern Sie die Änderungen.
Sie können nur eine Währung für Ihren Shop festlegen. Wenn Sie jedoch in andere Länder verkaufen möchten, können Sie dasselbe Ecwid-Konto verwenden und mit Hilfe der App Currency Сonverter aus dem Ecwid-App-Markt Preise in der Heimatwährung Ihrer Kunden anzeigen.

Zahlungsanbieter deaktivieren

Sie können einen Zahlungsanbieter deaktivieren oder entfernen, wenn Sie ihn nicht mehr verwenden möchten. Sobald Sie diesen entfernt haben, erscheint er nicht mehr auf Ihrer Kassenseite.

Um einen Zahlungsanbieter zu deaktivieren:

  1. Gehen Sie von Ihrem Ecwid-Admin aus zu Zahlung.
  2. Suchen Sie eine aktivierte Zahlungsmethode und klicken Sie auf den Umschalter, um diese Methode zu deaktivieren und von der Kassenseite zu entfernen.
  3. (Optional) Klicken Sie auf Aktionen und dann Entfernen neben dem jeweiligen Zahlungsanbieter, um die Verbindung zum Zahlungsanbieter zu trennen.

FAQ

Wo verwalte ich meine Gelder?

All Ihre Mittel in Ihrem Händlerkonto können über Ihren Händler-Dienstleister kontrolliert und zugewiesen werden – also in den meisten Fällen über Ihr Zahlungsgateway.

Wie kann ich Geld abheben?

Ecwid verarbeitet keine Transaktionen. Online-Zahlungen werden von dem Zahlungsgateway verarbeitet, das Sie für Ihre Zahlungsmethode ausgewählt haben. Um das Geld, das Sie durch Bestellungen über das Zahlungsgateway erhalten haben, abzuheben, sollten Sie sich bei diesem Zahlungssystem in Ihr Konto einloggen und Ihr Bankkonto verknüpfen oder eine andere angebotene Option zum Abheben verwenden.

Mehr erfahren: Guthaben von PayPal abheben →

Wie kann ich eine Rückerstattung vornehmen?

Um eine Zahlung zurückzuerstatten, sollten Sie die entsprechende Transaktion in Ihrem Zahlungsgateway finden, das die Zahlung verarbeitet hat, und dort die Rückerstattung vornehmen.

Mehr erfahren: Rückerstattungen von Bestellungen →

Können Kunden mit Kreditkarte bezahlen, ohne meine Website zu verlassen?

Ja. Bei mehreren Zahlungsanbietern zeigt Ecwid das Kreditkartenformular direkt auf der Kassenseite des Shops an, sodass Kunden nicht auf die Website des Zahlungsgateways weitergeleitet werden, um dort ihre Kreditkartendaten einzugeben. Stattdessen bleiben sie während des gesamten Bestellvorgangs auf Ihrer Seite.

Wenn Sie solche Zahlungsmethoden nutzen möchten, können Sie einen dieser Zahlungsanbieter für die Online-Kreditkartenverarbeitung in Ihrem Ecwid-Shop verwenden: Stripe, Square, Chase Integrated Payments Powered by WePay, American Express, Payeezy, Payleap, Clover Payment Gateway.

Kann ich Zahlungen später erfassen?

Ja. Bei einigen Zahlungsarten können Sie wählen, wie Sie die Zahlungen von Kunden erfassen möchten:

  • Zahlungen automatisch erfassen
    Bei dieser Transaktionsart werden Gelder von der Kreditkarte eines Kunden sofort, zum Zeitpunkt der Bestellung, eingezogen. Diese Transaktionsart wird in der Regel in den Einstellungen zur Zahlungsmethode als „Kauf“, „Nur Kauf“ oder „Verkauf“ bezeichnet.
  • Zahlungen manuell erfassen
    Wenn diese Transaktionsart gewählt wird, prüft Ihr Shop bei der Auftragserteilung den Kreditkartensaldo Ihrer Kunden. Sie können das Geld dann später von der Kreditkarte des Kunden erfassen (z. B. wenn Sie bereit sind, seine Bestellung zu versenden). Um den Kunden tatsächlich zu belasten, sollten Sie sich in Ihr Konto beim Zahlungsgateway einloggen und die entsprechende Schaltfläche anklicken. Diese Transaktionsart wird in den Einstellungen der Zahlungsmethode oft als „Nur Autorisierung“ oder „Vorautorisierung“ bezeichnet.
    Bei den folgenden von Ecwid unterstützten Zahlungssystemen können Sie wählen, welche Transaktionsart am besten zu Ihnen passt: Authorize.Net, Payeezy, American Express, Bambora North America, PayPal Payflow Link.

Das Zahlungsgateway bestimmt das Zeitfenster, in dem die Gelder manuell erfasst werden können.

Können Kunden jetzt kaufen und später bezahlen?

Ja, Sie können Ihren Kunden Finanzierungsoptionen über PayPal Credit, Afterpay oder Clearpay (UK) anbieten.

Kann ich einen Zuschlag für die Verwendung einer Zahlungsart erheben?

Normalerweise erhebt ein Zahlungsabwickler eine Servicegebühr für die Bearbeitung von Kreditkartenzahlungen. Möglicherweise möchten Sie einen Zuschlag für Kunden hinzufügen, die eine von diesem Anbieter betriebene Zahlungsart verwenden, um für ihre Gebühren entschädigt zu werden. Während einige Zahlungsanbieter über ein Tool verfügen, mit dem ein Zuschlag auf den Kaufbetrag erhoben werden kann, ist dies bei anderen, wie PayPal, nicht möglich.

Wir schlagen vor, dass Sie eine Änderung der Produktpreise in Betracht ziehen, um diese Kosten aufzufangen. Für den Fall, dass Sie Produkte verkaufen, die versandt werden müssen, können Sie eine Bearbeitungsgebühr festlegen, um Ihre Kosten zu decken (sie wird auf alle Bestellungen angewendet, unabhängig von der Zahlungsmethode). Wenn dies keine Option ist, können Sie das Kassenfeld anpassen. Erfahren Sie hier mehr: Kaufabwicklung anpassen: neue Pflichtfelder, Rabatte, Zahlungen, Versand (siehe Beispiel 4).

Unterstützt Ecwid wiederkehrende Zahlungen oder Abonnements?

Ja, Sie können wiederkehrende Abonnements in Ihrem Shop aktivieren und Kunden regelmäßig Gebühren abrechnen.

Verwandte Artikel

Anlegen einer Testbestellung
Bearbeitung von Rückerstattungen
Einseitige Online-Kasse

War dieser Beitrag hilfreich?

Großartig! Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das tut uns leid! Was ist schief gelaufen?
10 von 16 fanden dies hilfreich
10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen