Wissensdatenbank
Leitfäden
Academy
Video-Tutorials
Versuchen Sie es mit:
Zuletzt angesehene Artikel:

Inhaltsverzeichnis

Erfolgreicher Ausverkauf mit Ecwid

Der Ausverkauf ist ein unverzichtbarer Teil jeder Einzelhandelsstrategie, auch im Internet. Er bietet eine großartige Möglichkeit, den Gewinn in kurzer Zeit zu maximieren, Restbestände loszuwerden oder neue Artikel vorzustellen.

Auf den ersten Blick scheint ein Ausverkauf ein Kinderspiel zu sein. Ein erfolgreicher Sale braucht jedoch sorgfältige Vorbereitung, um damit Gewinn zu erzielen.

Zunächst sollten Sie ein primäres Ziel für Ihren Ausverkauf wählen: Wollen Sie Neukunden gewinnen, Restbestände abbauen oder Ihren Umsatz steigern? Sobald Sie sich dafür entschieden haben, sollten Sie eine Strategie ausarbeiten und festlegen, was in Ihrem Shop in Hinblick auf die Vorbereitung getan werden muss.

Kommen wir gleich zur Sache. In diesem Leitfaden erfahren Sie Folgendes:

Wie und was sollte man verkaufen
Konfigurieren von Ausverkaufspreisen und Rabattcoupons
Upselling mit verwandten Produkten
Shop für den Sale umgestalten
Mehr Online-Traffic generieren
Nützliche Zahlungsmethoden
Versenden und verpacken wie ein Profi
Bestellabwicklung

Strategie und Produkte für den Sale wählen

Entscheiden Sie zunächst, welche Art von Ausverkauf Sie durchführen möchten und welche Produkte oder Kategorien Sie anbieten wollen. Hier ist ein Beispiel für einen Flash Sale, der sich auf ein bestimmtes Produkt konzentriert:

how to run successful sale2.png

Wie Sie verkaufen können

Sales sind in der Regel auf festliche und Feiertage wie St. Patrick's Day, Halloween, Black Friday, Weihnachten und so weiter abgestimmt. Das heißt aber nicht, dass Sie einen besonderen Tag abwarten müssen, um Produkte aus Ihrem Bestand zu entfernen oder eine neue Produktlinie vorzustellen.

Je nach Ihren Zielen können Sie einen gezielten Preisnachlass (prozentual oder Festbetrag) gewähren oder mit Sonderangeboten um sich werfen. Hier finden Sie eine Übersicht über die beliebtesten Sales:

  • Traditioneller Ausverkauf: Kann eine Preissenkung oder nur für ausgewählte Produkte sein und ist normalerweise saisonal bedingt. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um mit dem richtigen Zielgruppen-Targeting Neukunden zu gewinnen oder die Kundenbindung zu erhöhen. Um die Feiertage herum erwartet jeder Rabatte.
  • Flash Sale: Normalerweise auf 36 bis 72 Stunden begrenzt. Diese Methode ist aggressiver als ein traditioneller Ausverkauf, ist aber nützlich, um alte oder unrentable Bestände loszuwerden.
    Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Vorrat nicht plötzlich ausgeht, lesen Sie die Best Practices der Bestandsverwaltung. Und selbst wenn Sie nichts mehr auf Lager haben, können Sie Vorbestellungen aktivieren, um Bestellungen für nicht vorrätige Produkte anzunehmen.
  • Zwei zum Preis von einem: Die sogenannte BOGOF-Strategie (Buy One Get One Free) ist eine bewährte Methode für einen Sale. Sie eignet sich besonder gut, um neue Artikel zu präsentieren und Neukunden mit „kostenlosen“ Produkten anzulocken. (Die nicht wirklich kostenlos sind, aber hey, wer rechnet schon genau nach.) Bei dieser Strategie gibt es mehrere Varianten (auf Englisch). Sie können diejenige wählen, die am besten zu Ihren geschäftlichen Anforderungen passt.

🗂️ Relevante Ecwid-Apps:

Was Sie verkaufen können

Wenn Sie Ihre Preise senken, sollten Sie eine Strategie verfolgen. Nicht alle Produkte sind preissensibel, und preisgünstige Artikel profitieren meist nicht von einem noch niedrigeren Preis (und einer noch geringeren Gewinnspanne für Sie). Einzigartige Produkte sind ein weiteres No-Go: Sie sind wahrscheinlich so wertvoll, dass eine paar Euro weniger keinen Unterschied machen.

Welche Produkte sind also gute Kandidaten für einen Ausverkauf? Hier sind einige Möglichkeiten, die Sie berücksichtigen können:

  • Veraltete Produkte. Wenn Sie z. B. Kleidung verkaufen, können Sie einen Ausverkauf nutzen, um Artikel zu verkaufen, die nicht mehr im Trend liegen.
  • Veralteter Bestand. Es kann sein, dass Sie Artikel in Ihrem Bestand haben, die zu viel auf Lager sind und zu wenig gekauft werden. Ein Ausverkauf/Rabatt ist eine gute Möglichkeit, diese Artikel loszuwerden.
  • Saisonartikel. Es ist oft sinnvoll, Artikel mit Bezug zu einem bevorstehenden Feiertag anzubieten. Bieten Sie zum Beispiel in der Weihnachtszeit Wohndeko an – egal, was Sie darüber hinaus verkaufen.

Konfigurieren von Ausverkaufspreisen

Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, Ausverkaufspreise in Ihrem Shop einzurichten:

how to run successful sale8.png

Einzelne Artikel zum Ausverkauf anbieten

Wenn Sie im Sale einige einzelne Artikel anbieten möchten, z. B. Ihre Bestseller, gehen Sie zu Produkte → Produkte und legen Sie für jeden Artikel einen Vergleichspreis fest. Ermäßigte Artikel erhalten automatisch ein helles Etikett, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Der alte Preis wird durchgestrichen und die Ersparnis für Ihre Kunden und Kundinnen wird hervorgehoben – was eine kristallklare Botschaft sendet: „Ich bin im Angebot, kauf mich!“.

📖 Erfahren Sie, wie Sie in Ihrem Ecwid-Shop Vergleichspreise einrichten →

Eine Kategorie zum Ausverkauf anbieten

Anstatt den Preis für jeden einzelnen Artikel zu senken, könnten Sie beschließen, eine bestimmte Kategorie im Sale anzubieten. Nehmen wir an, Sie verkaufen Kleidung und es ist Wintersaison. Schals und Handschuhe verkaufen sich also von selbst, aber Tanktops und kurze Röcke verstauben im Lager. Bieten Sie sie im Sale an und sparen Sie enorm Zeit, indem Sie einen Rabatt auf die gesamte Kategorie anwenden.

Der einfachste Weg, alle Produkte in einer Kategorie zum Verkauf anzubieten, ist eine Massenaktualisierung ihrer Preise:

  1. Öffnen Sie die Seite mit Ihren Produkten.
  2. Klicken Sie auf Filter, um den Filter zu öffnen, und wählen Sie im Bereich Kategorien eine oder mehrere Kategorien.
  3. Markieren Sie alle Produkte dieser Kategorie.
  4. Klicken Sie auf Massenaktualisierung → Preise einrichten → Vergleichspreis für Auswahl festlegen:

    how to run successful sale12.png

  5. Wählen Sie aus, welcher Rabatt angezeigt werden soll und klicken Sie auf Anwenden.

📖 Erfahren Sie mehr Preisänderungen in großen Mengen →

Sale im ganzen Shop

Wenn Sie einen globalen Ausverkauf planen und für verschiedene Artikel unterschiedliche Aktionspreise anbieten möchten, können Sie alle Ihre Preise mit der Produktbearbeitung im Stapel aktualisieren.

Eine andere Möglichkeit ist das Anpassen der Preise mit dem Importtool von Ecwid. Sie müssen dazu Ihre Produkte als CSV-Datei exportieren, sie bearbeiten und dann mit neuen Preisen wieder importieren. Das Tüpfelchen auf dem i ist, dass alle Artikel mit Sales-Preisen automatisch die berechnete Ersparnis anzeigen und mit den auffälligen „IM ANGEBOT“-Produktetiketten versehen werden, um Kunden und Kundinnen anzulocken.

Es gibt auch die Möglichkeit, Preise massenweise zu reduzieren, indem Sie die Option Massenaktualisierung auf der Seite Produkte → Produkte verwenden. Richten Sie einfach den gewünschten Rabatt ein und informieren Sie Ihre Kunden und Kundinnen mit einem Banner oder einem Pop-up darüber, um sie zu weiteren Käufen zu bewegen.

Planmäßige Sales-Preise mit Happy Hour

Verfügbar in folgenden Tarifen: Venture, Business und Unlimited.

Mit der App Happy Hour: Discount Planner aus dem Ecwid App-Markt können Sie Ausverkaufspreise festlegen, die an bestimmten Tagen beginnen und enden. Sie müssen dafür nur die Produkte auswählen, die Sie im Ausverkauf anbieten möchten, und dann das Zeitfenster für den Sale festlegen. Die Produktpreise ändern sich automatisch, sobald der Ausverkauf beginnt und kehren auf den vorherigen Wert zurück, sobald der Sale vorbei ist.

Die App kostet 12,50 $ pro Monat. Das App-Abonnement wird separat von Ihrem Ecwid-Abonnement bezahlt.

Um planmäßige Ausverkaufspreise zu konfigurieren:

  1. Gehen Sie in Ihrer Ecwid-Verwaltung zu Anwendungen → App-Markt und installieren Sie die App Happy Hour.
  2. Öffnen Sie die App und richten Sie die Verkaufsaktion ein.
  3. Wählen Sie im Abschnitt Promotion, wie Sie den Preis anpassen möchten – fester Betrag oder prozentual – und geben Sie den Rabattwert ein. Geben Sie in das Feld Description eine kurze Beschreibung ein, die Ihre Kunden und Kundinnen an der Kasse sehen sollen. Zum Beispiel, Black Friday Sale:

    how to run successful sale7.png

  4. Klicken Sie auf Save.
  5. Klicken Sie auf Create a schedule → Add time slot, um auszuwählen, wann der Sale beginnt und endet. Nach dem Ende kehren die Preise wieder auf den Ausgangswert zurück.
  6. Um das Anfangsdatum festzulegen, deaktivieren Sie das Kästchen Enable the promotion now und geben Sie das Datum ein. Um das Anfangsdatum festzulegen, deaktivieren Sie das Kästchen Die Make the promotion permanent und geben Sie das Datum ein. Klicken Sie auf Save.
  7. Wählen Sie nun entweder Produkte oder Kategorien für den Sale aus, und wenn Sie mit der Auswahl fertig sind, klicken Sie auf Save.
  8. (optional) Klicken Sie auf Create a ribbon to display before the promotion oder Create a ribbon to display during the promotion, um Labels zu erstellen, die für Ihre Kunden und Kundinnen sichtbar sind. Geben Sie Ihren Text ein und klicken Sie auf Save.

Das war's. Jetzt wird sich der Preis für die von Ihnen angegebenen Produkte entsprechend dem Zeitplan ändern.

Automatische Rabatte für Bestellungen

Anstatt die Preise für Produkte zu ändern, können Sie einen automatischen Prozentrabatt auf alle Bestellungen über 1 $ anbieten. So können Sie dazu verleiten, weitere Produkte in den Warenkorb zu legen, um vom Rabatt zu profitieren.

Automatische Rabatte können auf folgenden Faktoren basieren:

  • Zwischensumme. Beispielsweise ein 5%-Rabatt auf alle Artikel für alle Bestellungen über 60 $. Oder ein 10%-Rabatt auf jede Bestellung über 100 $, um dazu zu ermutigen, noch mehr zu kaufen.
  • Kundengruppen. Zum Beispiel ein Rabatt von 20 $ für Stammkunden.
  • Kundengruppen und Zwischensumme. Sie können auch spezifischer sein und jedem Neukunden, der in Ihrem Shop mehr als 60 $ ausgibt, einen Rabatt von 10 % gewähren. 

📖 Hier finden Sie ein kurzes Video zur Einrichtung automatischer Rabatte (auf Englisch)

Rabattcoupons

Bieten Sie Rabattcoupons für eine bestimmte Kategorie an, oder werden Sie kreativ und nutzen Sie individuelle Rabatte. Das Schöne an dieser Methode ist, dass Sie den „Geheimcode“ für einen Rabatt über Ihre Social-Media-Kanäle bekannt geben und damit mehr Online-Traffic auf Ihren Shop lenken können.

Hier sind einige Ideen für segmentierte Rabattgruppen:

  • Langjährige Kunden: Dankeschön-Gutscheine können die Kundenbindung stärken.
  • Kunden, die den Bestellvorgang abgebrochen haben: Rabatte oder Sonderkonditionen wie kostenloser Versand können 10 % bis 20 % der Kunden und Kundinnen zurückbringen, die ihren Bestellvorgang auf Ihrer Website verlassen haben.
  • Erstkäufer: Bieten Sie ihnen kostenlosen Versand oder einen Rabattcoupon für Erstkäufer an.
  • Early Birds: Testen Sie einen Frühbucherrabatt für ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung. Zum Beispiel für den neuen virtuellen Kochkurs, den Sie demnächst veröffentlichen.

📖 Erfahren Sie, wie Sie Rabattcoupons erstellen →

💡Expertentipp: Versuchen Sie Besucher, die den Shop ohne Bestellung verlassen, mit einem Exit-Intent-Popup inklusive Aktionscode zu überzeugen. Dazu können Sie Apps aus dem Ecwid Ap-Markt wie Poptin, Smartarget Popup, etc. verwenden.

how to run successful sale10.png

Upselling mit verwandten Produkten und Zusatzangeboten

Sie können Ihre Kunden und Kundinnen dazu bringen, mehr in Ihrem Shop auszugeben, indem Sie ihnen an der Kasse verwandte Produkte zeigen oder zusätzliche Dienstleistungen anbieten.

Upselling mit verwandten Produkten

Um zu gewährleisten, dass sich Ihre Kunden und Kundinnen diese Zusatzleistungen nicht entgehen lassen, laden Sie auffällige Fotos hoch, um Aufmerksamkeit zu erregen und dazu zu animieren, mehr zu bestellen.

Hier sind unsere besten Tipps, um verwandte Produkte an der Kasse vorzuschlagen:

  • Pflegeprodukte. Präsentieren Sie Ihre Schuhcreme, wenn jemand ein Paar Schuhe kaufen möchte.
  • Andere Artikel aus der Produktlinie. Präsentieren Sie die anderen Bücher der Romanserie, die Ihr Kunde oder Ihre Kundin gerne lesen möchte, oder ein Buch aus demselben Genre bzw. vom selben Autor.
  • Verbrauchsmaterial. Papier und Tinte sind die perfekten Partner für den Drucker, der im Wagenkorb liegt.
  • Komplettpaket. Schlagen Sie eine Teekanne, ein Milchkännchen und eine Zuckerdose in Verbindung mit Tee- oder Keramiktassen vor.

how to run successful sale4.png

🗂️ Relevante Ecwid-Apps: Adaptive Sales: Boost your sales per each customer

Upselling mit zusätzlichen Dienstleistungen

Kunden neigen dazu, während des Ausverkaufs viele Geschenke zu kaufen. Warum also nicht eine besondere Verpackung gegen eine kleine Gebühr anbieten? Sie können dies tun, indem Sie Zusätzliche Kassenfelder hinzufügen. Benennen Sie zum Beispiel das Feld „Geschenkverpackung hinzufügen“ und weisen Sie diesem eine Gebühr von 4 $ zu.

Sie können sich auch andere Möglichkeiten überlegen, wie Sie während der Verkaufssaison zusätzliche Kassenfelder nutzen können.

Kontrolle über den Lagerbestand

Um zu vermeiden, dass Ihnen der Vorrat ausgeht, sollten Sie sich im Voraus mit Ihren Lieferanten in Verbindung setzen, auch für Verpackungsmaterial. Der beste Weg, um zu vermeiden, dass Ihnen der Vorrat ausgeht, sind E-Mail-Benachrichtigungen zum Produktbestand. Wenn eine Produktmenge zur Neige geht, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung und können rechtzeitig nachbestellen.

Und um zu verhindern, dass Ihr Unternehmen zu viel verkauft, aktivieren Sie Bestellmengenlimits für Ihre Produkte. Mit dieser Funktion können Sie die Mindest- und Höchstmenge eines Produkts angeben, die pro Bestellung verfügbar ist. Zum Beispiel, wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden und Kundinnen höchstens 10 Veranstaltungstickets kaufen können.

Erfolgsversprechendes Shop-Design

Während des Ausverkaufs werden Sie wahrscheinlich einen Anstieg der Besucherzahlen feststellen. Es ist wichtig, dass Ihr Shop so eingerichtet ist, dass Sie sowohl vom Sale als auch von den neuen Besuchern profitieren. Sie müssen also dafür sorgen, dass Ihre Besucher beim Besuch Ihrer Website erfahren, dass A: ein Sale stattfindet, und B: wofür der Sale ist. Sie fragen sich vielleicht: „Warum ist das wichtig?“ Studien zeigen jedoch, dass es nur 50 Millisekunden dauert, bis wir entscheiden, ob wir auf einer Website bleiben oder sie verlassen.

Gestaltung des Ersteindrucks

Selbst eine kleine Änderung in der visuellen Sprache Ihrer Website kann eine große Wirkung auf die Besucher haben. Für Ihre Ecwid Instant Site ist das Ändern des Hintergrund-Covers ein guter erster Schritt. Sie können auch Ihr Logo und Favicon ändern.

how to run successful sale14.png

Hervorheben von Angeboten

Der native Website-Baukasten von Ecwid, die Instant Site der nächsten Generation, bietet mehrere Optionen, um Ihre Sonderangebote hervorzuheben. Sie können jede dieser Möglichkeiten nutzen, um laufende Aktionen oder Rabatte anzukündigen:

how to run successful sale13.gif

Wenn Ihre Website auf einem Website-Baukasten läuft, müssen Sie das Design über diese Drittanbieter-Plattform bearbeiten. Hier finden Sie unsere Anpassungpassungstipps zum Design Ihres Shops für die großen Website-Baukästen:

🗂️ Relevante Ecwid-Apps: 3D Seasonal Effects

Gestaltung von Schaufenster und Produktdetailseite

Machen Sie bestimmte Produkte auffälliger, indem Sie sie direkt präsentieren, wenn jemand Ihren Shop besucht. Dazu fügen Sie sie dem Abschnitt für ausgewählte Produkte hinzu.

Heben Sie ermäßigte Artikel mit Ribbons hervor, um die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher darauf zu lenken, und wählen Sie ein auffälliges Bild, bei dem niemand widerstehen kann:

how to run successful sale1.png

🗂️ Relevante Ecwid-Apps:

Sie können auch Willkommenstexte oder ein Schaufensterbanner einfügen, um Ihre Kunden und Kundinnen zu begrüßen oder saisonale Preisänderungen anzukündigen. Wenn Sie kreativ sein wollen, versuchen Sie es mit einer ausgefallenen Schriftart:

how to run successful sale3.png

💡Expertentipp: Falls Sie ein komplett individuelles Design benötigen, können wir Ihr Schaufenster nach Ihren Vorgaben anpassen. Bestellen Sie ein individuelles Design von unseren Experten.

Optimierung für Mobilgeräte

In letzter Zeit ist die Nutzung von Mobilgeräte auf 3 Stunden und 15 Minuten pro Tag angestiegen. Fast 70 % der Zeit in den digitalen Medien wird auf Mobilgeräten verbracht, daher sollte Ihre Website auf allen Bildschirmgrößen gleichermaßen ansprechend sein.

Der Ecwid-Shop passt sich an alle Bildschirme an. Und die Website, in die er eingebettet ist, sollte auch auf dem Handy gut aussehen. Wenn Ihre Website auf dem kleinen Bildschirm nicht richtig dargestellt wird, können Sie die Ecwid Instant Site ausprobieren. Dieser native Ecwid-Sitebuilder wurde so konzipiert, dass er sich an jede Bildschirmgröße anpasst. Das bedeutet, dass Sie Ihren Shop auf dem Mobilgerät genauso einfach aufrufen können wie überall sonst.

💡Expertentipp: Sie können Ihren Ecwid-Shop um eine eigene App erweitern (auf Englisch). Ihre Kunden und Kundinnen können diese ShopApp® auf ihrem Smartphone installieren und haben sofortigen Zugriff auf Ihren Warenbestand. Das heißt, dass sie von unterwegs, jederzeit und überall in Ihrem Shop bestellen können.

how to run successful sale9.png

Generieren von mehr Online-Traffic

Sobald Sie Ihren Shop eingerichtet haben, ist es an der Zeit, diesen bekannt zu machen. Das Erreichen von Besucherzahlen auf Ihrer Website basiert auf drei grundlegenden Strategien:

  • Werbung
  • Social Media
  • Direktes E-Mail-Marketing

Es ist ratsam, mindestens eine Woche vor Ihrem Ausverkauf eine Werbe- oder E-Mail-Kampagne zu starten. So haben Sie genug Zeit, um Ihre Kunden und Kundinnen über das Ereignis zu informieren und sie in Ihren Online-Shop zu locken (und vielleicht ihre E-Mail-Adressen für zukünftige Angebote zu sammeln).

Werbung schalten

Nutzen Sie Ihr Werbebudget optimal, indem Sie den richtigen Ort für die Werbung für Ihr Unternehmen wählen. Hier sind einige Vorschläge:

  • Google Shopping: Google ist der erste Ort, an dem wir suchen, auch bei Produkten. Mit Ecwid ist es einfacher, Ihre Marke dorthin zu bringen, wo jeder sie sehen kann: Sie können mit Google-Shopping-Anzeigen einfach Werbung für Ihre Produkte betreiben.
  • Facebook: Facebook ist einer der wichtigsten Kanäle für kleine und mittlere Unternehmen zur Vermarktung und Werbung für ihre Produkte und Dienstleistungen. Es ist flexibel, einfach zu bedienen und bietet erschwingliche Adoptionen für jedes Budget. Erfahren Sie, wie Sie Anzeigenkampagnen auf Facebook durchführen.
  • Instagram: Fast 60 % der Instagram-Nutzer loggen sich täglich ein und verbringen durchschnittlich eine halbe Stunde auf der Plattform. Damit eignet sich Instagram perfekt für die Durchführung visuell ausgerichteter Kampagnen. Wir verraten Ihnen, wie Sie eine effektive Werbekampagne auf Instagram (auf Englisch) betreiben.
  • TikTok: Angesichts der wachsenden Beliebtheit von TikTok, der vielseitigen Anzeigenformate, die eine Interaktion erleichtern, und der budgetfreundlichen Optionen ist TikTok eine gute Option zum Ausprobieren. Sie können Anzeigen auf TikTok erstellen, die Ihre Produkte enthalten.

Aufmerksamkeit in Social Media

Soziale Netzwerke sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Produkte zu präsentieren, Ihre handwerklichen Fähigkeiten als Kleinunternehmer zu zeigen oder einfach nur ein paar coole Memes zu teilen. Sie können auch ein gutes Mittel sein, um für einen bevorstehenden Sale zu werben. Verwenden Sie sie zum:

💡Überlegen Sie sich, ob Sie während der Feiertage Änderungen an Ihrem Profil vornehmen sollten. Laden Sie zum Beispiel ein Bild mit einer festlichen Stimmung als Avatar auf Instagram oder dem Facebook-Shop hoch. Wenn Meta in Ihrem Land keine Shops zulässt, verwenden Sie Linkup, ein Tool zur Erstellung von Landingpages, das all Ihre Links durch anklickbare Schaltflächen oder Icons präsentiert. Im Grunde können Sie so Links zum Kauf von Produkten direkt in Ihre Instagram- oder Facebook-Profile einfügen. 

Und vergessen Sie nicht, Ihre Social-Media-Links in Ihrem Schaufenster zu teilen, damit die Besucher Ihrer Website Ihnen in den sozialen Netzwerken folgen und sich über bevorstehende Verkaufsaktionen informieren können.

Kombinieren Sie verschiedene Möglichkeiten, mit Ihren Followern zu kommunizieren, um einen überzeugenden, verkaufsorientierten Account zu erstellen, wie es Indaba mit seinem Instagram-Shop macht:

how to run successful sale6.png

📖 Um Ihre Social-Media-Performance anzukurbeln, lesen Sie diesen ausführlichen Blog-Beitrag über soziale Netzwerke als Business-Tool (auf Englisch) oder den Leitfaden über Werbung auf Instagram und organische Interaktionen, ohne einen Cent auszugeben.

E-Mails versenden

Direkt vor großen Ausverkäufen wie dem Black Friday, wenn die Menschen nach Werbe-E-Mails lechzen, um ihre Weihnachtseinkäufe zu planen, läuft das E-Mail-Marketing auf Hochtouren. Das ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihre Kunden und Kundinnen mit einer Ankündigung von bevorstehenden Rabatten oder Sonderangeboten „aufzuwärmen“.

Informieren Sie sie über alle anstehenden Rabatte oder Sonderangebote, oder bleiben Sie bei einer einfachen Strategie und senden Sie die Ankündigungs-E-Mail am ersten Tag des Ausverkaufs. In jedem Fall sollten Sie die Angebote geschickt personalisieren, um verschiedene Zielgruppen anzusprechen:

  • Belohnen Sie Ihre Lieblingskunden mit Rabattcoupons, exklusiven VIP-Angeboten oder dem frühzeitigen Zugang zu neuen Produkten.
  • Erinnern Sie Personen, die ihren Warenkorb abgebrochen haben, an neu hinzugefügte Produkte. Sie können die Effizienz Ihrer E-Mails steigern, indem Sie einen Rabattcoupon hinzufügen.
  • Erhöhen Sie die Anzahl Ihrer Weihnachtseinkäufer, indem Sie inaktive Kunden und Kundinnen an ihren letzten Einkauf erinnern. Vielleicht möchten Sie ihnen ein besonderes Angebot machen, wie z. B. kostenlosen Versand oder prozentualen Rabatt.

Sie können automatische E-Mail-Benachrichtigungen in Ihrer Ecwid-Verwaltung einrichten oder mit Mailchimp mit Ihren Kunden und Kundinnen in Kontakt bleiben.

📖 Werfen Sie einen genaueren Blick auf das E-Mail-Marketing, indem Sie den Leitfaden Mit E-Mail-Marketing beginnen oder den Blogbeitrag Die Macht des E-Mail-Marketings mit Mailchimp und Ecwid E-Commerce (auf Englisch) lesen.

Nützliche Zahlungsmethoden

Je mehr Verkäufe Sie erzielen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Rückerstattung. Traurig, aber wahr.

In Ecwid sind mehrere Zahlungsmethoden integriert, mit denen Sie eine Rückerstattung direkt von Ihrer Shop-Verwaltung aus vornehmen können, was den Prozess vereinfacht:

  • Lightspeed Payments. Wenn Sie Lightspeed Payments verknüpfen, erhalten Sie nicht nur Rückerstattungen in der Verwaltung, sondern auch die Finanzseite, auf der Sie alle Daten zu den mit Lightspeed Payments getätigten Überweisungen einsehen können. Sie können auch Abonnements mit Lightspeed Payments verkaufen und erhalten Support im Falle einer Rückbuchung.
  • PayPal. Wenn Sie PayPal mit Ihrem Shop verbinden, erhalten Sie die Express-Kaufabwicklung für PayPal-Nutzer, die Option „Jetzt kaufen, später bezahlen“ (Buy Now Pay Later), länderspezifische Zahlungsmöglichkeiten für Europa und zusätzlichen Schutz vor Betrug.
  • Chase Integrated Payments Powered by WePay (USA und Kanada) (auf Englisch).

💡Expertentipp: Da alle Zahlungsanbieter Transaktionsgebühren erheben, können Sie einen Aufpreis zu Ihren Zahlungsmethoden hinzufügen, um diese Kosten zu decken. Dies ist auch eine gute Option, um andere zusätzliche Kosten zu decken, z. B. die Gebühren Ihres örtlichen Zustelldienstes.

Der Versand als Geheimwaffe

Heben Sie Ihre Versandprozesse auf ein neues Niveau, indem Sie kostenlosen Versand anbieten, die Versandkosten optimieren, Kunden und Kundinnen sofort über das Lieferdatum informieren und Verzögerungen während der Hochsaison vermeiden.

Kostenlosen Versand anbieten

Kostenloser Versand ist die Nummer 1, wenn es darum geht, Kunden und Kundinnen anzulocken. Studien haben ergeben, dass 84 % der Online-Kunden eher bei Marken einkaufen, die kostenlosen Versand anbieten.

Ihr Ziel ist es, die Balance zwischen Versandkosten und Einnahmen zu wahren und Ihre Kunden und Kundinnen nicht auf Kosten Ihrer Rentabilität zu verführen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie strategisch vorgehen können, ohne die Balance zu missachten: Bieten Sie kostenlosen Versand für eine Mindestzwischensumme an, oder nur an bestimmten Orten. Oder kompensieren Sie den kostenlosen Versand einfach mit höheren Preisen.

Sie können Ihre Versandangebote in Aktionsleisten auf Ihrer Instant Site hervorheben.

how to run successful sale5.png

📖 Um mehr über gängige Versandstrategien zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel 6 kostenlose Versandstrategien und ihre Alternativen (auf Englisch).

Versandkosten optimieren

Wenn Sie eine großartige Versandstrategie für Ihre Kunden und Kundinnen entwerfen, sollten Sie nicht vergessen, die Auswirkungen auf Ihre Kosten abzuwägen.

Sie können die Kosten erheblich senken, wenn Sie intelligent versenden. Hier sind einige Tipps:

  • Paketgröße minimieren. Je weniger Platz ein Paket in einem Lieferwagen einnimmt, desto kostengünstiger ist es. Erwägen Sie für kleine Sendungen die Verwendung von gepolsterten Umschlägen.
  • Paketgewicht minimieren. Verwenden Sie leichtes Verpackungsmaterial. Sie können sich auch Ihre eigenen Methoden zum Reduzieren des Gewichts überlegen. Seien Sie einfach kreativ!
  • Passende Angebote nutzen. Spediteure haben viele Optionen für verschiedene Versandarten, wie z. B. lokale Zustellung oder Versand für schwere Kartons. Finden Sie heraus, was für Sie am besten funktioniert.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Ausgaben zu senken, ist der Zugang zu exklusiven Rabatten von USPS. Besuchen Sie unsere Versandseite, um zu erfahren, wie Sie Ecwids ermäßigte Versandetiketten nutzen können!

📖 Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Versandkosten mit Ecwid präziser gestalten: Produktabmessungen und Preise (auf Englisch).

Lieferdatum sofort anzeigen

Machen Sie Bestellungen in Ihrem Shop berechenbarer, indem Sie auf den Produktseiten ein ungefähres Lieferdatum angeben. Zu sehen, wann eine Bestellung eintrifft, macht den Leuten weniger Stress und hilft bei der Entscheidung, bei Ihnen zu kaufen.

Verzögerungen vermeiden

Ihre Kunden und Kundinnen erwarten, dass ihre Bestellungen pünktlich geliefert werden, auch wenn es sich um eine Last-Minute-Bestellung handelt. Doch gegen Ende des Jahres, wenn die meisten Sonderangebote verkauft werden, ist für Zusteller Hochsaison. Sie können die Lieferzeiten nicht beeinflussen, aber Sie können Ihr Unternehmen darauf vorbereiten, mit den daraus resultierenden Konsequenzen fertig zu werden.

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihren Kunden und Kundinnen ein besseres Versanderlebnis bieten können:

  • Richten Sie eine Abholung im Geschäft oder an der Bordsteinkante ein, damit Ihre Kunden und Kundinnen vorbeikommen und ihre Produkte abholen können, wann immer es für sie bequem ist. 
  • Weisen Sie den entsprechenden Bestellungen Trackingnummern zu, die Ihre Kunden und Kundinnen per E-Mail erhalten. Wenn Sie anbieten, das Paket zu verfolgen, nehmen Sie Ihren Kunden und Kundinnen die Angst.
  • Sichern Sie sich etwas freie Zeit mit Sperrzeiten für Abholung und Lokalzustellung. Schränken Sie die Lieferung auf bestimmte Tage und Zeiträume ein, um zu verhindern, dass Kunden und Kundinnen ihre Bestellungen erhalten oder abholen, während Sie abwesend sind. 
  • Haben Sie einen Notfallplan für Verzögerungen. Nehmen wir mal das Schlimmste an: Ihr Paket wurde nicht rechtzeitig zugestellt. Ziehen Sie in Erwägung, bei verspäteter Ankunft Rabatte oder Gutscheine anzubieten. Es ist eine gute Idee, Ihre FAQ-Rubrik zu aktualisieren, um Informationen über die Nachverfolgung der Bestellung, Geld-zurück-Garantien und so weiter aufzunehmen. Vielleicht möchten Sie auch Ihre Versandrichtlinien aktualisieren, um alle möglichen Fragen zu beantworten, die Ihre Kunden und Kundinnen zu bestimmten Versandsituationen haben könnten, einschließlich Pannen.
  • Prüfen Sie die Zustellangaben. Im November geben Versanddienstleister in der Regel die Fristen für den Weihnachtsversand bekannt, um Lieferungen vor bestimmten Tagen zu gewährleisten. Sie können dies auf deren Websites überprüfen: USPS, UPS, FedEx. Sie können auch entsprechende Lieferzeiten für verschiedene Versandarten (auf Englisch) an Ihrer Kasse hinzufügen, damit Ihre Kunden und Kundinnen wissen, wann sie ihre Lieferung je nach gewähltem Versanddienstleister erwarten können.

Professionelles Verpacken

Versenden Sie mit Vorsicht. Denn was ist ein Paket, wenn nicht ein kleines Dankeschön an Ihre Kunden und Kundinnen? Und es geht nicht nur um den rechtzeitigen Versand, sondern auch um das i-Tüpfelchen einer ansprechenden Verpackung. Betrachten Sie es als eine Geheimwaffe, um sich in Ihrer Nische abzuheben. Es wird Sie vielleicht überraschen, dass die Verpackung für die Kundengewinnung genauso wichtig ist wie Geschenkkarten oder E-Mail-Marketing.

Ein Paket ist also ein Marketinginstrument. Oder zumindest kann es das sein, wenn Sie Ihre Karten richtig ausspielen.

Nutzen Sie die App Arka, um mit wenigen Klicks eine einzigartige und umweltfreundliche Verpackung für Ihre Marke zu entwerfen.

how to run successful sale11.jpg

💡 Lassen Sie sich auf Pinterest inspirieren und geben Sie Ihren Kunden und Kundinnen etwas, das sie im Web teilen können. Eine handgeschriebene Dankeskarte ist ein kleiner Schritt, der aber eine große Wirkung haben kann. Und die Menschen lieben es, solche Details in den sozialen Netzwerken zu teilen, was Ihnen kostenlose Mundpropaganda beschert. Bonuspunkte, wenn sie davon auf Instagram erzählen und Sie markiert werden!

📖 Lesen Sie unseren Blog und erfahren Sie das Geheimnis, wie Sie mit Produktverpackungen Stammkunden gewinnen (auf Englisch).

Bestellabwicklung

Um Ihre fein abgestimmten Abwicklungsprozesse zu verbessern und zu rationalisieren, können Sie benutzerdefinierte Bestellstatus aktivieren, um die Phase der Bestellabwicklung zu präzisieren. Sobald Sie den Bestellstatus ändern, sehen die Käufer den benutzerdefinierten Status in E-Mail-Benachrichtigungen zur Bestellung und in ihren Shop-Profilen. 

Und wenn Sie viele lokale Liefer- und Abholaufträge haben, können Sie einen Lieferplan erstellen, um die anstehenden Lieferungen einzusehen und Benachrichtigungen zu erhalten. Dazu können Sie einen Abhol- oder Lieferplan für anstehende Bestellungen zu Ihrem Kalender hinzufügen.

Und um Hilfe bei den täglichen Geschäftsabläufen zu erhalten, können Sie Ihren Mitarbeitenden einen eingeschränkten Zugang zum Verwaltungsbereich des Shops geben. Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin hat eigene eingeschränkte Berechtigungen und individuelle Anmeldedaten für die Ecwid-Verwaltung zum Hinzufügen von Produkten, Bearbeiten von Bestellungen, Durchführen von Marketingkampagnen usw.

💡Expertentipp: Verwenden Sie die Ecwid-App, um Ihre täglichen Aufgaben zu optimieren. Mit der App können Sie Ihren Shop verwalten und Bestellungen genau wie auf dem PC bearbeiten, und sie bietet zusätzliche Funktionen wie das Scannen von Barcodes, In-App-Bestellungserinnerungen, Lieferanweisungen und mehr.

Fazit

Eine frühzeitige Planung ist der Schlüssel, um Kunden und Kundinnen zu begeistern und den Sale in Ihrem Shop zum Erfolg zu machen. Richten Sie Rabatte und Geschenkgutscheine im Voraus ein, damit Ihr Shop immer auf die kommenden Ausverkäufe vorbereitet ist. Nutzen Sie soziale Netzwerke und Werbung, um von Ihren Angeboten zu erzählen und die richtige Zielgruppe anzusprechen. Beachten Sie unsere hilfreichen Tipps, um Ihren Käufern zu zeigen, dass sie Ihnen wirklich am Herzen liegen, und vertrauen Sie darauf, dass diese Strategien zu Markentreue und Umsatzwachstum führen.

10
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Präferenzen zu speichern, die Effektivität unserer Kampagnen zu messen und anonymisierte Daten zu analysieren, um die Leistung unserer Website zu verbessern. Mit der Auswahl von „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies akzeptieren Ablehnen